Bali Therme öffnet bald wieder - aber noch ist Geduld gefragt 15 Monate mussten Besucher auf die Therme verzichten. Nun plant sie ihr Comeback und will die lange (Corona-)Pause beenden. Ilja Regier Bad Oeynhausen. Mehr als ein Jahr lang hatte die Bali Therme geschlossen, auch wegen Corona. Doch bald sollen die Türen nach der Pause wieder geöffnet werden. Wie die Therme auf Facebook mitteilt, können die Besucher in einigen Wochen wieder schwimmen und saunieren. Der Bali Health Club startet am 21. Juni (Montag). Alle anderen Bereiche wie Therme, Sauna, Bali Wellness, das Lovina Bistro und das Sauna-Restaurant öffnen am 2. August (Montag). "Wir sind so glücklich und können es kaum erwarten, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen", schreibt die Therme. Die Therme will zeitnah darüber aufklären, welche (Corona-)Regeln gelten und was bei einem Besuch zu beachten ist. Das Haus an der Morsbachallee war seit Mitte März 2020 geschlossen und betonte stets, dass unter den Corona-Auflagen ein Betrieb der Therme nicht wirtschaftlich sei. Offenbar ist man auch aufgrund der niedrigen Inzidenzen davon abgerückt. Auch die Herforder Therme H20 hat inzwischen geöffnet, samt Sauna und Wellness-Bereich. Ähnlich läuft es im Mühlenkreis: Die ersten Freibäder stehen in den Startlöchern, unter anderem auch das Freibad Gehlenbeck.

Bali Therme öffnet bald wieder - aber noch ist Geduld gefragt

Bald wird sich der Innenbereich wieder füllen. © Bali Therme

Bad Oeynhausen. Mehr als ein Jahr lang hatte die Bali Therme geschlossen, auch wegen Corona. Doch bald sollen die Türen nach der Pause wieder geöffnet werden. Wie die Therme auf Facebook mitteilt, können die Besucher in einigen Wochen wieder schwimmen und saunieren.

Der Bali Health Club startet am 21. Juni (Montag). Alle anderen Bereiche wie Therme, Sauna, Bali Wellness, das Lovina Bistro und das Sauna-Restaurant öffnen am 2. August (Montag). "Wir sind so glücklich und können es kaum erwarten, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen", schreibt die Therme.

Die Therme will zeitnah darüber aufklären, welche (Corona-)Regeln gelten und was bei einem Besuch zu beachten ist. Das Haus an der Morsbachallee war seit Mitte März 2020 geschlossen und betonte stets, dass unter den Corona-Auflagen ein Betrieb der Therme nicht wirtschaftlich sei. Offenbar ist man auch aufgrund der niedrigen Inzidenzen davon abgerückt.

Auch die Herforder Therme H20 hat inzwischen geöffnet, samt Sauna und Wellness-Bereich.

Ähnlich läuft es im Mühlenkreis: Die ersten Freibäder stehen in den Startlöchern, unter anderem auch das Freibad Gehlenbeck.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales