Alkoholisiert die Kontrolle verloren: Jaguar-Fahrer rutscht in Grünstreifen Bad Oeynhausen (mt/ps). In der Nacht zu Sonntag hat ein mutmaßlich alkoholisierter Fahrer in einem Jaguar die Kontrolle über das Auto verloren und ist mit diesem auf einen Grünstreifen gerutscht. Wie die Polizei mitteilt, entstand ein beträchtlicher Sachschaden, der Mann blieb allerdings unverletzt. Der 38-Jährige aus dem Kreis Herford war nach ersten Erkenntnissen um kurz vor drei Uhr morgens auf der Detmolder Straße unterwegs und verlor im Bereich der Einmündung zur Valdorfer Straße ausgangs einer Kurve die Kontrolle über den Jaguar. Dadurch rutschte der Wagen nach rechts von der Fahrbahn und kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Da den Einsatzkräften bei der Unfallaufnahme der Verdacht auf einen vorherigen Alkoholkonsum des Mannes entstand, brachte man ihn auf die Wache Bad Oeynhausen, wo man ihm eine Blutprobe entnahm. Der Jaguar musste abgeschleppt werden, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Schadenshöhe dürfte sich nach Annahme der Einsatzkräfte auf mindestens 16.000 Euro belaufen.

Alkoholisiert die Kontrolle verloren: Jaguar-Fahrer rutscht in Grünstreifen

MT-Symbolfoto: Thomas Lieske

Bad Oeynhausen (mt/ps). In der Nacht zu Sonntag hat ein mutmaßlich alkoholisierter Fahrer in einem Jaguar die Kontrolle über das Auto verloren und ist mit diesem auf einen Grünstreifen gerutscht. Wie die Polizei mitteilt, entstand ein beträchtlicher Sachschaden, der Mann blieb allerdings unverletzt.

Der 38-Jährige aus dem Kreis Herford war nach ersten Erkenntnissen um kurz vor drei Uhr morgens auf der Detmolder Straße unterwegs und verlor im Bereich der Einmündung zur Valdorfer Straße ausgangs einer Kurve die Kontrolle über den Jaguar. Dadurch rutschte der Wagen nach rechts von der Fahrbahn und kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei.

Da den Einsatzkräften bei der Unfallaufnahme der Verdacht auf einen vorherigen Alkoholkonsum des Mannes entstand, brachte man ihn auf die Wache Bad Oeynhausen, wo man ihm eine Blutprobe entnahm. Der Jaguar musste abgeschleppt werden, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Schadenshöhe dürfte sich nach Annahme der Einsatzkräfte auf mindestens 16.000 Euro belaufen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Regionales