Adieu Modesünden Shorts infolge von Corona und Hitze kein Tabu mehr? Von Gregor Tholl, dpa
Anzeige Werbung
Adieu Modesünden

Shorts infolge von Corona und Hitze kein Tabu mehr?

© Fabian Sommer/dpa

«Die neue Heißzeit» brauche eine luftigere Kleiderordnung, meinte kürzlich «Die Zeit». Experten sehen aber auch Corona als Auslöser für eine völlig neue Akzeptanz früherer Modesünden. Sind kurze Hosen, offene Schuhe oder Spaghettiträger plötzlich total okay?

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema