Überbackene Pfirsiche mit Mandel-Streuseln und Mascarponecreme à la Mama Conny Wilde Zutaten: 1 kg Pfirsiche 100 g Mehl 100 g gemahlene Mandeln 100 g Zucker 1 TL Zimt 125 g Butter Mascarponecreme: 250 g Mascarpone 1 EL Zitronensaft 50 g Zucker Zubereitung Pfirsiche mit heißem Wasser überbrühen und häuten, im Anschluss entkernen, in Spalten schneiden und in eine gefettete Auflaufform (26 cm) füllen. Mehl, Mandeln, Zucker und Zimt mischen. Butter zerlassen und zur Mehlmischung geben. Zunächst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln kneten. Die fertigen Streusel auf die Früchte verteilen. Das Ganze danach in den vorgeheizten Backofen schieben und für etwa 30 Minuten bei 200 Grad/Umluft oder 180 Grad/Gas auf Stufe 3 backen lassen. Für die Creme Mascarpone, Zitronensaft und Zucker verrühren und kühl stellen. Die Mascarponecreme zu den gebackenen Pfirsichen servieren. Das Gericht schmeckt sowohl heiß als auch kalt sehr gut. Es kann als Dessert oder zum Nachmittagskaffee gereicht werden. Ein Rezept von Conny Wilde aus Minden

Überbackene Pfirsiche mit Mandel-Streuseln und Mascarponecreme à la Mama

Zutaten:

  • 1 kg Pfirsiche
  • 100 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 125 g Butter

Mascarponecreme:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Zucker

Zubereitung

Pfirsiche mit heißem Wasser überbrühen und häuten, im Anschluss entkernen, in Spalten schneiden und in eine gefettete Auflaufform (26 cm) füllen.

Mehl, Mandeln, Zucker und Zimt mischen. Butter zerlassen und zur Mehlmischung geben. Zunächst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln kneten. Die fertigen Streusel auf die Früchte verteilen. Das Ganze danach in den vorgeheizten Backofen schieben und für etwa 30 Minuten bei 200 Grad/Umluft oder 180 Grad/Gas auf Stufe 3 backen lassen.

Für die Creme Mascarpone, Zitronensaft und Zucker verrühren und kühl stellen. Die Mascarponecreme zu den gebackenen Pfirsichen servieren.

Das Gericht schmeckt sowohl heiß als auch kalt sehr gut. Es kann als Dessert oder zum Nachmittagskaffee gereicht werden.

Ein Rezept von Conny Wilde aus Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Ratgeber