Pasta all'ortolona (vegetarisch) Peppino Mosca Zutaten (für 3 Personen): 300 g Nudeln  1 Aubergine 2 rote Paprika 2 Zucchini 200 g Cocktailtomaten 1 rote Zwiebel 1 Karotte 1 Stange Sellerie 1 Stange Porree Olivenöl 50 ml Weißwein 1 Prise Salz 20 ml Küchensahne (wenn gewünscht) Zubereitung: Aubergine, Zucchinis, Paprikas und Karotte unter warmem Wasser waschen, trocknen und würfeln, die gewaschenen Tomaten vierteln, die geschälte Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden. Sellerie und Porree waschen und in Ringe schneiden. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebel goldgelb braten. Anschließend Auberginen, Karotte, Sellerie und Porree hinzufügen und 2 Minuten kochen lassen. Paprika dazugeben und nach einigen Minuten die Zucchini hinzufügen. Zum Schluss die gehackten Tomaten und eine Prise Salz hinzugeben. Alles mit Weißwein ablöschen. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel und bei schwacher Hitze kochen lassen. Sollte das Gemüse zu trocken werden, ein viertel Glas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugeben. Wer mag, kann gegen Ende des Garvorgangs auch 20 ml Küchensahne hinzufügen, um eine noch schmackhaftere Mischung zu erhalten. Separat Salzwasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die persönlichen Lieblingsnudeln hineingeben und nach Angaben auf der Packung kochen. Ein kleiner Tipp: Als Nudeln empfehlen sich die Peppino Mosca Linguine. Ein Rezept von Peppino Mosca aus Minden

Pasta all'ortolona (vegetarisch)

Zutaten (für 3 Personen):

  • 300 g Nudeln 
  • 1 Aubergine
  • 2 rote Paprika
  • 2 Zucchini
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Stange Porree
  • Olivenöl
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Prise Salz
  • 20 ml Küchensahne (wenn gewünscht)

Zubereitung:

Aubergine, Zucchinis, Paprikas und Karotte unter warmem Wasser waschen, trocknen und würfeln, die gewaschenen Tomaten vierteln, die geschälte Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden. Sellerie und Porree waschen und in Ringe schneiden.

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebel goldgelb braten. Anschließend Auberginen, Karotte, Sellerie und Porree hinzufügen und 2 Minuten kochen lassen. Paprika dazugeben und nach einigen Minuten die Zucchini hinzufügen. Zum Schluss die gehackten Tomaten und eine Prise Salz hinzugeben.

Alles mit Weißwein ablöschen. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel und bei schwacher Hitze kochen lassen. Sollte das Gemüse zu trocken werden, ein viertel Glas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugeben.

Wer mag, kann gegen Ende des Garvorgangs auch 20 ml Küchensahne hinzufügen, um eine noch schmackhaftere Mischung zu erhalten. Separat Salzwasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die persönlichen Lieblingsnudeln hineingeben und nach Angaben auf der Packung kochen.

Ein kleiner Tipp:

Als Nudeln empfehlen sich die Peppino Mosca Linguine.

Ein Rezept von Peppino Mosca aus Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Ratgeber