Mascarpone-Zimt-Torte Elsbeth Breitschuh Abbildung ähnlich  Zutaten:  200 g Spekulatiusgebäck 100 g weiche Butter oder Margarine 500 g Mascarpone 500 g Magerquark 150 g Zucker 2 Becher Schlagsahne 6 Blatt weiße Gelatine 2 gestr. TL gem. Zimt 4 EL Honig 2 Baiser zu je 20 g 1 TL Kakao Zubereitung: Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle zu feinen Bröseln zerdrücken. Die Brösel dann mit weichem Fett verkneten. Einen Springformrand (ca. 26 cm Durchmesser) auf eine Tortenplatte stellen, die Spekulatius/Fettmasse als Boden gleichmäßig hineindrücken und kalt stellen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Mascarpone, Magerquark, Honig, Zimt und Zucker verrühren. Tropfnasse Gelatine nun bei milder Hitze auflösen und unter die Mascarponecreme rühren. 1 Becher Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Mascarponecreme auf den Tortenboden streichen und über Nacht kalt stellen. Zum Verzieren je nach Geschmack 1 Becher steif geschlagene Sahne auf die Oberseite streichen und die Torte aus der Springform lösen. Baiser fein zerbröckeln, auf der Torte verteilen und mit Kakao bestäuben. Ein Rezept von Elsbeth Breitschuh aus Minden

Mascarpone-Zimt-Torte

Abbildung ähnlich 

Zutaten: 

  • 200 g Spekulatiusgebäck
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 2 gestr. TL gem. Zimt
  • 4 EL Honig
  • 2 Baiser zu je 20 g
  • 1 TL Kakao

Zubereitung:

Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle zu feinen Bröseln zerdrücken. Die Brösel dann mit weichem Fett verkneten. Einen Springformrand (ca. 26 cm Durchmesser) auf eine Tortenplatte stellen, die Spekulatius/Fettmasse als Boden gleichmäßig hineindrücken und kalt stellen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Mascarpone, Magerquark, Honig, Zimt und Zucker verrühren. Tropfnasse Gelatine nun bei milder Hitze auflösen und unter die Mascarponecreme rühren. 1 Becher Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Mascarponecreme auf den Tortenboden streichen und über Nacht kalt stellen.

Zum Verzieren je nach Geschmack 1 Becher steif geschlagene Sahne auf die Oberseite streichen und die Torte aus der Springform lösen. Baiser fein zerbröckeln, auf der Torte verteilen und mit Kakao bestäuben.

Ein Rezept von Elsbeth Breitschuh aus Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Ratgeber