Köfte auf krossem Fladenbrot mit Zitronen-Minz-Joghurtsoße Heike Eberhardt Zutaten Köfte: 500 g Hackfleisch (original mit Rind/Lamm, geht aber auch mit Rind/Schwein, halb und halb) 2 TL Kreuzkümmel 2 TL Paprikapulver (am liebsten geräuchert) 2 TL Zitronensalz 1 TL Salz frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben 1 EL Salca gemischt (Tomaten-/Paprikamark) 1 Handvoll glatte Petersilie ½ Zwiebel Peperoni, klein gehackt (nach Geschmack) Zitronen-Minz-Joghurtsoße: 200 g Naturjoghurt 1 Prise Salz Paprikapulver 1 Schuss Olivenöl Saft einer halben Zitrone etwas getrocknete Minze Tomatensoße: 1 EL Salca (Tomaten-/Paprikamark) etwas Butter Oregano Kreuzkümmel Salz und Pfeffer nach Belieben Zubereitung Köfte: Hackfleisch noch einmal gut durchhacken, Gewürze dazugeben und mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse kneten. Daraus dann die Köfte formen (in der Hand zu kleinen Würstchen formen und dann mit den Fingern die typische Köfte-Form herstellen). Diese in einer beschichteten Pfanne anbraten (im Anschluss eventuell im Backofen warm halten, bis der Rest gemacht ist). In dieser Zeit das Fladenbrot halbieren, mit Butter bestreichen und im Backofen kross anrösten. Zitronen-Minz-Joghurtsoße: Die angegebenen Zutaten zusammengeben und gut durchrühren. Tomatensoße: 1 EL Salca (Tomaten-/Paprikamark) in etwas Butter anrösten, Oregano, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben, mit etwas Wasser ablöschen, sodass eine etwas dickere Soße entsteht. Nun das Fladenbrot in Würfel schneiden, auf einen Teller legen, etwas von der Tomatensoße darübergeben, dann die Köfte darauf verteilen, mit frischer Petersilie und der Zitronen-Minz-Joghurtsoße garnieren. Ein Rezept von Heike Eberhardt aus Minden Guten Appetit! Afiyet olsun!

Köfte auf krossem Fladenbrot mit Zitronen-Minz-Joghurtsoße

Zutaten Köfte:

  • 500 g Hackfleisch (original mit Rind/Lamm, geht aber auch mit Rind/Schwein, halb und halb)
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Paprikapulver (am liebsten geräuchert)
  • 2 TL Zitronensalz
  • 1 TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
  • 1 EL Salca gemischt (Tomaten-/Paprikamark)
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • ½ Zwiebel
  • Peperoni, klein gehackt (nach Geschmack)

Zitronen-Minz-Joghurtsoße:

  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • Paprikapulver
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas getrocknete Minze

Tomatensoße:

  • 1 EL Salca (Tomaten-/Paprikamark)
  • etwas Butter
  • Oregano
  • Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung Köfte:

Hackfleisch noch einmal gut durchhacken, Gewürze dazugeben und mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse kneten. Daraus dann die Köfte formen (in der Hand zu kleinen Würstchen formen und dann mit den Fingern die typische Köfte-Form herstellen). Diese in einer beschichteten Pfanne anbraten (im Anschluss eventuell im Backofen warm halten, bis der Rest gemacht ist).

In dieser Zeit das Fladenbrot halbieren, mit Butter bestreichen und im Backofen kross anrösten.

Zitronen-Minz-Joghurtsoße:

Die angegebenen Zutaten zusammengeben und gut durchrühren.

Tomatensoße:

1 EL Salca (Tomaten-/Paprikamark) in etwas Butter anrösten, Oregano, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben, mit etwas Wasser ablöschen, sodass eine etwas dickere Soße entsteht.

Nun das Fladenbrot in Würfel schneiden, auf einen Teller legen, etwas von der Tomatensoße darübergeben, dann die Köfte darauf verteilen, mit frischer Petersilie und der Zitronen-Minz-Joghurtsoße garnieren.

Ein Rezept von Heike Eberhardt aus Minden

Guten Appetit! Afiyet olsun!

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Ratgeber