Essen

Teils Sonne, teils Wolken und Regen in NRW

veröffentlicht

Dichte Wolken, leichte Schauer, aber auch einige Sonnenstunden: In Nordrhein-Westfalen wird das Wetter in den nächsten Tagen nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselhaft. Foto: Martin Gerten/dpa - © (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Dichte Wolken, leichte Schauer, aber auch einige Sonnenstunden: In Nordrhein-Westfalen wird das Wetter in den nächsten Tagen nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselhaft. Foto: Martin Gerten/dpa (© (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Essen (dpa/lnw). Dichte Wolken, leichte Schauer, aber auch einige Sonnenstunden: In Nordrhein-Westfalen wird das Wetter in den nächsten Tagen nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselhaft. Der Donnerstag beginnt laut DWD-Prognose stark bewölkt, vielerorts sind leichte Regenfälle zu erwarten. Im Laufe des Tages ziehen die Schauer ab, bei milden Temperaturen bis zu 24 Grad setzt sich häufig die Sonne durch. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 8 bis 14 Grad, stellenweise kann es erneut regnen.

Der Freitag wird dann nach Einschätzung der Experten oft stark bewölkt mit einzelnen leichten Schauern. Bei Höchsttemperaturen bis 21 Grad sei teils jedoch auch mit sonnigen Abschnitten zu rechnen.

Nach einer überwiegend trockenen Nacht können die Menschen in NRW dann am Samstag auf viele Sonnenstunden hoffen: Es bleibt heiter und trocken, bei schwachem Wind rechnet der DWD mit milden Temperaturen bis 24 Grad.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

EssenTeils Sonne, teils Wolken und Regen in NRWEssen (dpa/lnw). Dichte Wolken, leichte Schauer, aber auch einige Sonnenstunden: In Nordrhein-Westfalen wird das Wetter in den nächsten Tagen nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechselhaft. Der Donnerstag beginnt laut DWD-Prognose stark bewölkt, vielerorts sind leichte Regenfälle zu erwarten. Im Laufe des Tages ziehen die Schauer ab, bei milden Temperaturen bis zu 24 Grad setzt sich häufig die Sonne durch. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 8 bis 14 Grad, stellenweise kann es erneut regnen. Der Freitag wird dann nach Einschätzung der Experten oft stark bewölkt mit einzelnen leichten Schauern. Bei Höchsttemperaturen bis 21 Grad sei teils jedoch auch mit sonnigen Abschnitten zu rechnen. Nach einer überwiegend trockenen Nacht können die Menschen in NRW dann am Samstag auf viele Sonnenstunden hoffen: Es bleibt heiter und trocken, bei schwachem Wind rechnet der DWD mit milden Temperaturen bis 24 Grad.