Experten sehen Mängel im NRW-Polizeigesetz

Florian Pfitzner

Demonstranten ziehen bei einer Demo im Juli mit einem Foto von Innenminister Seehofer (CSU) und dem Transparent "Nein! zum Polizeigesetz NRW" durch die Haroldstraße. Der Bielefelder Verein Digitalcourage lehnt auch den zweiten Entwurf des geplanten schwarz-gelben Polizeigesetzes in NRW, der nun vorgestellt wurde, ab. Foto: David Young/dpa - © (c) Copyright 2018, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Demonstranten ziehen bei einer Demo im Juli mit einem Foto von Innenminister Seehofer (CSU) und dem Transparent "Nein! zum Polizeigesetz NRW" durch die Haroldstraße. Der Bielefelder Verein Digitalcourage lehnt auch den zweiten Entwurf des geplanten schwarz-gelben Polizeigesetzes in NRW, der nun vorgestellt wurde, ab. Foto: David Young/dpa (© (c) Copyright 2018, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Düsseldorf (mt). Der Bielefelder Verein Digitalcourage lehnt auch den zweiten Entwurf des geplanten schwarz-gelben Polizeigesetzes in NRW ab. In einer Stellungnahme an den Landtag haben die Datenschützer grundsätzlich die Kritikfähigkeit der Landesregierung gelobt...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.