Tischtennis: Sommer-Team-Cup startet später Minden (mt). Der Sommer-Team-Cup sollte als Trostpflaster für die abgebrochene Tischtennis-Saison Anfang Mai beginnen. Die aktuelle Pandemielage führt aber zu einer Verschiebung: Anmeldungen sind nun erst ab 17. Mai möglich. „Das oberste Ziel aller beteiligten Partner ist weiterhin, möglichst viele Aktive mit einem flexiblen Format und ohne große Hürden an die Tische zu bringen“, sagt My-Tischtennis-Geschäftsführer Jochen Lang als einer der Ideengeber der Turnierserie. Er glaubt, einige interessierte Mannschaften seien derzeit noch zurückhaltend. Mit der Fristverschiebung hoffen die Macher auf eine bessere Resonanz.

Tischtennis: Sommer-Team-Cup startet später

© Sebastian Külbel

Minden (mt). Der Sommer-Team-Cup sollte als Trostpflaster für die abgebrochene Tischtennis-Saison Anfang Mai beginnen. Die aktuelle Pandemielage führt aber zu einer Verschiebung: Anmeldungen sind nun erst ab 17. Mai möglich.

„Das oberste Ziel aller beteiligten Partner ist weiterhin, möglichst viele Aktive mit einem flexiblen Format und ohne große Hürden an die Tische zu bringen“, sagt My-Tischtennis-Geschäftsführer Jochen Lang als einer der Ideengeber der Turnierserie. Er glaubt, einige interessierte Mannschaften seien derzeit noch zurückhaltend. Mit der Fristverschiebung hoffen die Macher auf eine bessere Resonanz.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix