Tennis: MTK-Männer gehen mit voller Besetzung ins letzte Heimspiel Minden (much). „Alle Mann an Bord“, heißt die Devise, wenn die Verbandsliga-Männer des Mindener Tennisklubs zu ihrem letzten Heimspiel in der Übergangs-Sommerrunde antreten. Los geht es auf der MTK-Anlage am heutigen Samstag um 10 Uhr. „Unser Anliegen ist es auf jeden Fall, uns mit einer guten Leistung auf unseren Plätzen von einer guten Saison zu verabschieden“, sagt Kapitän und Spielertrainer Steffen Hering zur Ausgangslage. In der Partie geht es um Tabellenplatz drei in der Endabrechnung. Die Partie bei Grün-Weiß Bochum, die am 14. Juni beim Stand von 3:2 Punkten für Minden abgebrochen wurde, ist für den morgigen Sonntag um 10 Uhr angesetzt.

Tennis: MTK-Männer gehen mit voller Besetzung ins letzte Heimspiel

Minden (much). „Alle Mann an Bord“, heißt die Devise, wenn die Verbandsliga-Männer des Mindener Tennisklubs zu ihrem letzten Heimspiel in der Übergangs-Sommerrunde antreten. Los geht es auf der MTK-Anlage am heutigen Samstag um 10 Uhr.

„Unser Anliegen ist es auf jeden Fall, uns mit einer guten Leistung auf unseren Plätzen von einer guten Saison zu verabschieden“, sagt Kapitän und Spielertrainer Steffen Hering zur Ausgangslage.

In der Partie geht es um Tabellenplatz drei in der Endabrechnung. Die Partie bei Grün-Weiß Bochum, die am 14. Juni beim Stand von 3:2 Punkten für Minden abgebrochen wurde, ist für den morgigen Sonntag um 10 Uhr angesetzt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix