Tennis: Erstes Heimspiel für die Mindener Verbandsliga-Männer Minden (much). Die Verbandsliga-Männer des Mindener Tennisklubs haben Sonntag ihr erstes Heimspiel in der Übergangs-Tennissaison. Der TC Kaunitz gibt seine Visitenkarte auf der MTK-Anlage am Weserstadion ab. Die Kaunitzer haben an den ersten drei Positionen Spieler aus der Slowakei und Polen gemeldet. Sollten diese auflaufen, ist der Gegner gefährlich, ansonsten sicherlich schlagbar. MTK-Spielertrainer Steffen Hering: „Ich bin zuversichtlich: Eigentlich müssen wir das packen.“ Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Nico Brünger: Dieser gab sein Einzel im Abbruch-Spiel am vergangenen Sonntag in Bochum in der entscheidenden Phase verletzungsbedingt auf. Die Mindener Bezirksklassen-Frauen bestreiten morgen das zweite Heimspiel. Gegner TC Leiberg aus Bad Wünnenberg hat bereits zwei Spiele absolviert und beide gewonnen. Dennoch: Von der Papierform her können die Mindenerinnen dieses Spiel gewinnen. Die Frauen des SV Hausberge greifen morgen erstmals in der Sommerrunden-Geschehen ein, nachdem das Auswärtsspiel in Herford am vergangenen Wochenende witterungsbedingt abgesagt wurde. Das Hausberger/Stemmeraner Team trifft Sonntag auswärts auf Friesen Milse. Die „Friesinnen“ haben bereits zwei Spiele bestritten, davon eins gewonnen. Tennisplan Männer, Verbandsliga: Mindener TK - TC Kaunitz (So. 10.00). Frauen, Bezirksklasse: TV Friesen Milse - SV Hausberge (So. 9.00), Mindener TK - TC Leiberg (So. 9.00). Männer 30, Bezirksklasse: Mindener TK - TC Jöllenbeck (So. 9.00). Männer 40, Bezirksklasse: TuS Spenge - TSV Petershagen (So. 9.00), TSG Kirchlengern - TC Leteln (So. 9.00). Männer 60, Bezirksklasse: SuS Veltheim II - TC Wulferdingsen (Sa. 14.00).

Tennis: Erstes Heimspiel für die Mindener Verbandsliga-Männer

Rieke Borchert und die Bezirksklassen-Frauen des MTK haben das zweite Heimspiel. Foto: Lorenz © n

Minden (much). Die Verbandsliga-Männer des Mindener Tennisklubs haben Sonntag ihr erstes Heimspiel in der Übergangs-Tennissaison. Der TC Kaunitz gibt seine Visitenkarte auf der MTK-Anlage am Weserstadion ab. Die Kaunitzer haben an den ersten drei Positionen Spieler aus der Slowakei und Polen gemeldet. Sollten diese auflaufen, ist der Gegner gefährlich, ansonsten sicherlich schlagbar. MTK-Spielertrainer Steffen Hering: „Ich bin zuversichtlich: Eigentlich müssen wir das packen.“ Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Nico Brünger: Dieser gab sein Einzel im Abbruch-Spiel am vergangenen Sonntag in Bochum in der entscheidenden Phase verletzungsbedingt auf.

Die Mindener Bezirksklassen-Frauen bestreiten morgen das zweite Heimspiel. Gegner TC Leiberg aus Bad Wünnenberg hat bereits zwei Spiele absolviert und beide gewonnen. Dennoch: Von der Papierform her können die Mindenerinnen dieses Spiel gewinnen.

Die Frauen des SV Hausberge greifen morgen erstmals in der Sommerrunden-Geschehen ein, nachdem das Auswärtsspiel in Herford am vergangenen Wochenende witterungsbedingt abgesagt wurde. Das Hausberger/Stemmeraner Team trifft Sonntag auswärts auf Friesen Milse. Die „Friesinnen“ haben bereits zwei Spiele bestritten, davon eins gewonnen.

Tennisplan

Männer, Verbandsliga: Mindener TK - TC Kaunitz (So. 10.00).

Frauen, Bezirksklasse: TV Friesen Milse - SV Hausberge (So. 9.00), Mindener TK - TC Leiberg (So. 9.00).

Männer 30, Bezirksklasse: Mindener TK - TC Jöllenbeck (So. 9.00).

Männer 40, Bezirksklasse: TuS Spenge - TSV Petershagen (So. 9.00), TSG Kirchlengern - TC Leteln (So. 9.00).

Männer 60, Bezirksklasse: SuS Veltheim II - TC Wulferdingsen (Sa. 14.00).

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix