Schulkreismeisterschaft im Schach: Besselgymnasium holt Silber Minden (mt/apl). Hochkonzentrierte Kinder, spannende Partien und eine fesselnde Finalrunde zeichneten die diesjährige Schulkreismeisterschaft im Schach aus: Das Besselgymnasium Minden trat mit zwei Mannschaften in der Wettkampfklasse III beim Turnier im Söderblom-Gymnasium in Espelkamp an. Schon früh zeichnete sich ein Dreikampf um Platz eins ab. Das Wittekind Gymnasium (Lübbecke) und die jeweils ersten Mannschaften aus Espelkamp und Minden lieferten sich einen spannenden Wettbewerb. Der spätere Sieger aus Lübbecke erkämpfte sich früh einen Vorteil, so dass in der letzten Runde eine Entscheidung um Platz zwei fallen musste. Die beiden Mannschaften aus Minden und Espelkamp trafen aufeinander. Die hinteren beiden Bretter, besetzt mit Daniel Ermisch und Phibie Dieckmann, punkteten früh. Am zweiten Brett verlor Luna Dieckmann, so dass die noch laufende Partie am Spitzenbrett entscheiden musste. Nico Niesterok erkämpfte sich einen materiellen Vorteil und stand kurz davor seinen Gegner im Endspiel niederzuringen, als er diesen in Zeitnot Patt setzte und die Partie somit remis endete. Das Unentschieden reichte für das Besselgymnasium um mit 2,5:1,5 Punkten zu gewinnen und sich den zweiten Platz zu sichern. Die zweite Mannschaft des Besselgymnasiums, vertreten von den Nachwuchstalenten Moritz Surkamp, Erwin Wegner, Manuel Martens, Alexander Regner und Dominic Borgardt, sicherte sich bei ihrer Turnierpremiere einen respektablen fünften Platz. Bereits jetzt beginnt das Training für das kommende Jahr, in dem der Wettkampf in Lübbecke ausgetragen wird.

Schulkreismeisterschaft im Schach: Besselgymnasium holt Silber

Trainer Uwe Kolbus (hinten von links), Nico Niesterok, Daniel Ermisch, Luna Dieckmann, Phibie Dieckmann sowie Moritz Surkamp (vorne von links), Erwin Wegner, Manuel Martens, Alexander Regner, Dominic Borgardt. © privat

Minden (mt/apl). Hochkonzentrierte Kinder, spannende Partien und eine fesselnde Finalrunde zeichneten die diesjährige Schulkreismeisterschaft im Schach aus: Das Besselgymnasium Minden trat mit zwei Mannschaften in der Wettkampfklasse III beim Turnier im Söderblom-Gymnasium in Espelkamp an. Schon früh zeichnete sich ein Dreikampf um Platz eins ab. Das Wittekind Gymnasium (Lübbecke) und die jeweils ersten Mannschaften aus Espelkamp und Minden lieferten sich einen spannenden Wettbewerb. Der spätere Sieger aus Lübbecke erkämpfte sich früh einen Vorteil, so dass in der letzten Runde eine Entscheidung um Platz zwei fallen musste. Die beiden Mannschaften aus Minden und Espelkamp trafen aufeinander.

Die hinteren beiden Bretter, besetzt mit Daniel Ermisch und Phibie Dieckmann, punkteten früh. Am zweiten Brett verlor Luna Dieckmann, so dass die noch laufende Partie am Spitzenbrett entscheiden musste. Nico Niesterok erkämpfte sich einen materiellen Vorteil und stand kurz davor seinen Gegner im Endspiel niederzuringen, als er diesen in Zeitnot Patt setzte und die Partie somit remis endete. Das Unentschieden reichte für das Besselgymnasium um mit 2,5:1,5 Punkten zu gewinnen und sich den zweiten Platz zu sichern.

Die zweite Mannschaft des Besselgymnasiums, vertreten von den Nachwuchstalenten Moritz Surkamp, Erwin Wegner, Manuel Martens, Alexander Regner und Dominic Borgardt, sicherte sich bei ihrer Turnierpremiere einen respektablen fünften Platz.

Bereits jetzt beginnt das Training für das kommende Jahr, in dem der Wettkampf in Lübbecke ausgetragen wird.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix