Schach: SK Minden 08 nach mühelosem 6:2 Verbandsliga-Tabellenführer Minden (mt/kül). Der SK Minden 08 hat sich mit einem 6:2-Erfolg gegen den SC Caissa Bad Salzuflen vorerst an die Spitze der Schach-Verbandsliga gesetzt. Bei dem mühelosen Sieg nach langer Corona-Pause zeigten die Mindener große Spielfreude. Durch Siege von Temo Kurdadze, Klaus Krause und Helmut Langhanke lag der SK 08 nach drei Spielstunden bereits 3:0 in Führung. Zwei Remis-Partien von Frank Haring und Holger Kowalsky sowie ein weiterer Erfolg von Marcel Kasten stellten den souveränen Mannschaftssieg danach sicher. Detlef Adam steuerte einen weiteren Siegpunkt bei, während Klaus Funke die einzige Verlustpartie der Gäste quittieren musste.

Schach: SK Minden 08 nach mühelosem 6:2 Verbandsliga-Tabellenführer

© Sebastian Külbel

Minden (mt/kül). Der SK Minden 08 hat sich mit einem 6:2-Erfolg gegen den SC Caissa Bad Salzuflen vorerst an die Spitze der Schach-Verbandsliga gesetzt. Bei dem mühelosen Sieg nach langer Corona-Pause zeigten die Mindener große Spielfreude.

Durch Siege von Temo Kurdadze, Klaus Krause und Helmut Langhanke lag der SK 08 nach drei Spielstunden bereits 3:0 in Führung. Zwei Remis-Partien von Frank Haring und Holger Kowalsky sowie ein weiterer Erfolg von Marcel Kasten stellten den souveränen Mannschaftssieg danach sicher. Detlef Adam steuerte einen weiteren Siegpunkt bei, während Klaus Funke die einzige Verlustpartie der Gäste quittieren musste.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix