MTK favorisiert: Tennis-Männer treten in Herzebrock an Minden (much). Während die Konkurrenz des SV Hausberge noch eine weitere Woche auf den Saisonstart wartet, steht für die Männer des Mindener Tennisklubs am Sonntag das zweite Saisonspiel auf dem Programm. Beim TC Herzebrock, der im ersten Spiel gegen TC Herford II deutlich 1:8 verlor, sind die Mindener von der Papierform her klarer Favorit. Die Bezirksliga-Frauen treffen Sonntag um 9 Uhr auf der MTK-Anlage am Weserstadion auf die TSG Kirchlengern. Nach den ersten Ergebnissen zu urteilen dürften die mit einem 9:0-Sieg gestarteten Mindenerinnen gute Chancen auf eine Erfolg haben. In der Bezirksklasse steht für den SV Hausberge bereits das zweite Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag um 9 Uhr gibt der SV Heepen seine Visitenkarte auf der Anlage in Stemmer ab. Dabei peilen die Schützlinge von Trainer Hansi Röckemann den zweiten Erfolg an. Morgen um 13 Uhr ist der Saisonauftakt für die Frauen 40 des Mindener Tennisklubs in der Westfalenliga. Gegner auf der MTK-Anlage ist Blau-Gold Arnsberg. Das Team aus dem Sauerland hat das erste Spiel gegen Grün-Weiß Freudenberg 6:3 gewonnen. In der vergangenen Saison hatten die Mindenerinnen, die am Ende Meister wurde, gegen Freudenberg extrem viel Mühe und gewannen 5:4. Für Spannung dürfte also gesorgt sein.

MTK favorisiert: Tennis-Männer treten in Herzebrock an

Minden (much). Während die Konkurrenz des SV Hausberge noch eine weitere Woche auf den Saisonstart wartet, steht für die Männer des Mindener Tennisklubs am Sonntag das zweite Saisonspiel auf dem Programm. Beim TC Herzebrock, der im ersten Spiel gegen TC Herford II deutlich 1:8 verlor, sind die Mindener von der Papierform her klarer Favorit.

Die Bezirksliga-Frauen treffen Sonntag um 9 Uhr auf der MTK-Anlage am Weserstadion auf die TSG Kirchlengern. Nach den ersten Ergebnissen zu urteilen dürften die mit einem 9:0-Sieg gestarteten Mindenerinnen gute Chancen auf eine Erfolg haben.

In der Bezirksklasse steht für den SV Hausberge bereits das zweite Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag um 9 Uhr gibt der SV Heepen seine Visitenkarte auf der Anlage in Stemmer ab. Dabei peilen die Schützlinge von Trainer Hansi Röckemann den zweiten Erfolg an.

Morgen um 13 Uhr ist der Saisonauftakt für die Frauen 40 des Mindener Tennisklubs in der Westfalenliga. Gegner auf der MTK-Anlage ist Blau-Gold Arnsberg. Das Team aus dem Sauerland hat das erste Spiel gegen Grün-Weiß Freudenberg 6:3 gewonnen. In der vergangenen Saison hatten die Mindenerinnen, die am Ende Meister wurde, gegen Freudenberg extrem viel Mühe und gewannen 5:4. Für Spannung dürfte also gesorgt sein.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema