Leichtathletik: Schüler-Mehrkampfcup in Nammen mit ewigem Duell Porta Westfalica (mt/fat). Für mehrere Altersklassen stieg beim SC Porta Westfalica-Nammen das Schülersportfest der Leichtathleten. Und bei dieser zweiten Station des Kreismehrkampfcups machten nicht nur die Vertreter des Gastgebervereinss mit ihren Leistungen auf sich aufmerksam. Die Mädchen machten in der Altersklasse W8 am Morgen den Anfang. Emma Wiens (LG Kreis Lübbecke) errang mit 675 Punkten den Sieg vor Klara Lambert (658/Nammen). Platz eins in der W9 sicherte sich Lilly Backs (835/TV Sachsenroß Hille) vor Elea-Sophie (815/TuS Lahde-Quetzen). Pauline Niemann hatte die Nase in der W10 knapp vorn. 1.095 Punkte reichten für den Sieg vor Mila Linnemöller (1.075/SV 1860 Minden). Platz drei belegte Marja Zimmermann (1.012/SV 1860). In der W11 ging der ewige Kampf zwischen Juna Lux (SV 1860) und Emma van Ruiten (Nammen) weiter. Erstgenannte gewann diesmal mit 1.209 Punkten vor ihrer Rivalin (1.141). Unter den W12-Mädchen ragte Franziska Berg (1.280/SV 1860) heraus. Lina Schmalge wurde Zweite (1.180/Lübbecke) vor Jona-Christin Jakobi (1.081/Lahde/Quetzen). In der Altersklasse W13 siegte Hannah Wagner (1.312/Lübbecke) vor Franka Tschöpe (1.249/SV 1860). Bei den W14-Mädchen gewann Sophie-Angelina Meier (1.609/1860) vor Jana Schürstedt (1.443/SV 1860) und Finja Sophie Hahn (1.442/Lahde/Quetzen). W15-Siegerin wurde Isabell Beck (1.654) vor Shaya Gröper (1.369/beide SV 1860). Die Jungen begannen in der Altersklasse M9. Ben Klusmeyer (756/Lahde/Quetzen) siegte vor Erik Wiens (735/Lübbecke). Die M10 gewann Bennet Wagner (1.003/Lübbecke) vor Niklas Zolldann (975/Nammen). In der M11-Wertung lag Lion Schulz (940/Lübbecke) vorne. Bei den M12-Jungen siegte Benjamin Brinkmann (Nammen) mit 1.086 Punkten vor Jannes Kempf (1.044/Kreis Lübbecke). Florian Eichner belegte Platz drei (935/SV 1860). Sein Vereinskollege Mattis Keil war in der M13-Klasse wieder Erster. 1.483 Punkte bedeuteten den Sieg vor Mats Henrik Koehler (1.409/Lübbecke) und Lasse van Ruiten (1.096/Nammen). Maximilian Wüllner (1.882/ Lübbecke) wurde Erster in der M14-Wertung vor Constantin Lewandowski (1.796/SV 1860) und Paul Krückemeier (1.601/Lübbecke). M15-Sieger Melvin Eichner (SV 1860) kam auf 1.976 Punkte vor Vereinskollege Marek Waltke (1.836).

Leichtathletik: Schüler-Mehrkampfcup in Nammen mit ewigem Duell

Ben Klusmeyer (Mitte) vom TuS Lahde/Quetzen siegte in der Altersklasse M9. © Foto: Bendig

Porta Westfalica (mt/fat). Für mehrere Altersklassen stieg beim SC Porta Westfalica-Nammen das Schülersportfest der Leichtathleten. Und bei dieser zweiten Station des Kreismehrkampfcups machten nicht nur die Vertreter des Gastgebervereinss mit ihren Leistungen auf sich aufmerksam.

Die Mädchen machten in der Altersklasse W8 am Morgen den Anfang. Emma Wiens (LG Kreis Lübbecke) errang mit 675 Punkten den Sieg vor Klara Lambert (658/Nammen). Platz eins in der W9 sicherte sich Lilly Backs (835/TV Sachsenroß Hille) vor Elea-Sophie (815/TuS Lahde-Quetzen).

Pauline Niemann hatte die Nase in der W10 knapp vorn. 1.095 Punkte reichten für den Sieg vor Mila Linnemöller (1.075/SV 1860 Minden). Platz drei belegte Marja Zimmermann (1.012/SV 1860). In der W11 ging der ewige Kampf zwischen Juna Lux (SV 1860) und Emma van Ruiten (Nammen) weiter. Erstgenannte gewann diesmal mit 1.209 Punkten vor ihrer Rivalin (1.141). Unter den W12-Mädchen ragte Franziska Berg (1.280/SV 1860) heraus. Lina Schmalge wurde Zweite (1.180/Lübbecke) vor Jona-Christin Jakobi (1.081/Lahde/Quetzen).

In der Altersklasse W13 siegte Hannah Wagner (1.312/Lübbecke) vor Franka Tschöpe (1.249/SV 1860). Bei den W14-Mädchen gewann Sophie-Angelina Meier (1.609/1860) vor Jana Schürstedt (1.443/SV 1860) und Finja Sophie Hahn (1.442/Lahde/Quetzen). W15-Siegerin wurde Isabell Beck (1.654) vor Shaya Gröper (1.369/beide SV 1860).

Die Jungen begannen in der Altersklasse M9. Ben Klusmeyer (756/Lahde/Quetzen) siegte vor Erik Wiens (735/Lübbecke). Die M10 gewann Bennet Wagner (1.003/Lübbecke) vor Niklas Zolldann (975/Nammen). In der M11-Wertung lag Lion Schulz (940/Lübbecke) vorne. Bei den M12-Jungen siegte Benjamin Brinkmann (Nammen) mit 1.086 Punkten vor Jannes Kempf (1.044/Kreis Lübbecke). Florian Eichner belegte Platz drei (935/SV 1860). Sein Vereinskollege Mattis Keil war in der M13-Klasse wieder Erster. 1.483 Punkte bedeuteten den Sieg vor Mats Henrik Koehler (1.409/Lübbecke) und Lasse van Ruiten (1.096/Nammen).

Maximilian Wüllner (1.882/ Lübbecke) wurde Erster in der M14-Wertung vor Constantin Lewandowski (1.796/SV 1860) und Paul Krückemeier (1.601/Lübbecke). M15-Sieger Melvin Eichner (SV 1860) kam auf 1.976 Punkte vor Vereinskollege Marek Waltke (1.836).

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix