Leichtathletik: 82 Starter kämpfen um 16 Titel bei Kreismehrkampf-Meisterschaft Bad Oeynhausen (mt/kül). 82 Leichtathletinnen und Leichathleten waren zur Kreismehrkampf-Meisterschaft in Bad Oeynhausen angetreten. Zahlenmäßig am stärksten besetzt waren die Altersklassen W12 und M10 mit jeweils neun Teilnehmenenden. Coronabedingt waren die Starterfelder begrenzt. M15:Constantin Lewandowski (SV 1860 Minden) gewann mit 2.035 Punkten vor Maximilian Wüllner (LG Kreis Lübbecke) mit 1.901 Punkten. Lewandowski lief die 100 Meter in 12,63 Sekunden und kam auf 5,34 Meter im Weitsprung. W15: Kreismeisterin wurde Emma Efken (SV 1860 Minden) mit 1.621 Punkten vor Maxi Leupold (SC Porta Westfalica-Nammen/1.496). Die meisten Punkte sammelte Efken mit 4,24 Metern im Weitsprung. Leupold erreichte ihren Top-Wert mit 8,16 Metern im Kugelstoßen. M14:Sieger Mats Henrik Koehler (LG Kreis Lübbecke) lag mit 1.864 Punkten vor Simon Reimann (SV 1860 Minden/1.648). Koehlers Top-Leistung waren 1,60 Meter im Hochsprung. Den 100-Meter-Lauf absolvierte er in 13,59 Sekunden. W14:Beim Doppelsieg des SV 1860 Minden lag Marlene Kracht (1.758) vor Clara Heitmann (1.642). Kracht glänzte mit 4,45 Metern im Weitsprung, auch Heitmann holte hier mit 4,31 Metern die meisten Punkte. M13:Die Titel gingen alle an die LG Kreis Lübbecke. Jannes Kempf (1.256) gewann vor Philipp Rohde. Kempf flog im Weitsprung auf 4,38 Meter und setzte mit 52 Metern im Ballwurf die Tagesbestweite. W13:Die Mädchen vom SV 1860 Minden machten den Titel unter sich aus. Ariane Beck beendete den Wettkampf mit 1.352 Punkten knapp vor Franziska Berg (1.344). Becks Top-Wert war der Weitsprung mit 4,38 Metern, Berg holte mit 45 Metern im Ballwurf die meisten Punkte. M12:Einziger Wettkämpfer war in dieser Altersklasse Lion Schulz (LG Kreis Lübbecke). Er erreichte 926 Punkte. W12:Emma van Ruiten (1.212) und Luise Lambert (1.202) vom SC Nammen lieferten sich ein enges Rennen. Van Ruiten lief 11,47 über 75 Meter, sprang 4,09 Meter weit und warf den Ball auf 29 Meter. Lambert setzte dem 11,5 Sekunden im Sprint, 3,87 Meter im Weitsprung und 31,50 Meter im Ballwurf entgegen. M11: Meister wurde Till Szuminski (SV 1860 Minden/985) vor Pelle Weßling (TuS Lahde-Quetzen/966). Szuminski war über 50 Meter der schnellste Starter, auch seine 4,02 Meter im Weitsprung waren top in dieser Altersklasse. Weßling glänzte mit 37 Metern im Ballwurf. W11: Mila Linnemöller vom SV 1860 Minden lag am Ende mit 1.242 Punkten vor ihrer Vereinskollegin Pauline Niemann (1.089). Linnemöller lieferte in allen Disziplinen das beste Ergebnis: 8,22 Sekunden im Sprint, 4,03 Meter im Weitsprung und 34 Meter im Ballwurf. In dieser Disziplin kam Niemann ihr mit 32 Metern am nahesten. M10: Auch hier lag in Florian Böger (899) ein Starter des SV 1860 Minden vor einem des TuS Lahde-Quetzen, für den Ben Klusmeyer 847 Zähler errang. Böger war schnellster 50-Meter-Läufer mit 8,31 Sekunden, Klusmeyer bester Werfer mit 30 Metern. W10: Lilly Backs (TV Sachsenross Hille) wurde mit 994 Punkten Kreismeisterin vor Ida Hanke (SV 1860 Minden/964). Backs war Schnellste über 50 Meter in 8,37 Sekunden. Hanke holte die meisten Punkte mit 3,51 Metern im Weitsprung. M9: Frederik Rieke (TG Werste) gewann mit 834 Punkten vor Carlo von Behren (TV Sachsenross Hille/787). Riekes Top-Leistung war der Weitsprung mit 3,48 Metern. Von Behren war der beste Werfer seiner Altersklasse mit 37 Metern. W9:Maya Elsner (TG Werste) lag mit 888 Punkten knapp vor Lena Stachowicz (LG Kreis Lübbecke/852). Elsner holte die meisten Zähler mit 3,18 Metern im Weitsprung. M8:Maximilian Reimer (LG Kreis Lübbecke/670) und Pius Rieke (TG Werste/665) lieferten sich ein enges Duell. Reimer glänzte mit 3,10 Metern im Weitsprung. W8: Beide Titel gingen an die LG Kreis Lübbecke. Amelie Sablottny (767) gewann vor Eva Elisabeth Wiens (693). Die Siegerin war mit 8,74 Sekunden schnellste Sprinterin, holte aber die meisten Punkte im Ballwurf.

Leichtathletik: 82 Starter kämpfen um 16 Titel bei Kreismehrkampf-Meisterschaft

Minden Lübbeckes Leichtathletik-Nachwuchs traf sich in Bad Oeynhausen zur Kreismeisterschaft. Foto: privat © privat

Bad Oeynhausen (mt/kül). 82 Leichtathletinnen und Leichathleten waren zur Kreismehrkampf-Meisterschaft in Bad Oeynhausen angetreten. Zahlenmäßig am stärksten besetzt waren die Altersklassen W12 und M10 mit jeweils neun Teilnehmenenden. Coronabedingt waren die Starterfelder begrenzt.

M15:Constantin Lewandowski (SV 1860 Minden) gewann mit 2.035 Punkten vor Maximilian Wüllner (LG Kreis Lübbecke) mit 1.901 Punkten. Lewandowski lief die 100 Meter in 12,63 Sekunden und kam auf 5,34 Meter im Weitsprung.

W15: Kreismeisterin wurde Emma Efken (SV 1860 Minden) mit 1.621 Punkten vor Maxi Leupold (SC Porta Westfalica-Nammen/1.496). Die meisten Punkte sammelte Efken mit 4,24 Metern im Weitsprung. Leupold erreichte ihren Top-Wert mit 8,16 Metern im Kugelstoßen.

Wettkampfpause mit Mütze: Einige Teilnehmer warten auf ihren nächsten Einsatz. Foto: privat - © asdf
Wettkampfpause mit Mütze: Einige Teilnehmer warten auf ihren nächsten Einsatz. Foto: privat - © asdf

M14:Sieger Mats Henrik Koehler (LG Kreis Lübbecke) lag mit 1.864 Punkten vor Simon Reimann (SV 1860 Minden/1.648). Koehlers Top-Leistung waren 1,60 Meter im Hochsprung. Den 100-Meter-Lauf absolvierte er in 13,59 Sekunden.

W14:Beim Doppelsieg des SV 1860 Minden lag Marlene Kracht (1.758) vor Clara Heitmann (1.642). Kracht glänzte mit 4,45 Metern im Weitsprung, auch Heitmann holte hier mit 4,31 Metern die meisten Punkte.

Julian Koletzki vom SC Porta Westfalica-Nammen beim Weitsprung. Foto: privat - © privat
Julian Koletzki vom SC Porta Westfalica-Nammen beim Weitsprung. Foto: privat - © privat

M13:Die Titel gingen alle an die LG Kreis Lübbecke. Jannes Kempf (1.256) gewann vor Philipp Rohde. Kempf flog im Weitsprung auf 4,38 Meter und setzte mit 52 Metern im Ballwurf die Tagesbestweite.

W13:Die Mädchen vom SV 1860 Minden machten den Titel unter sich aus. Ariane Beck beendete den Wettkampf mit 1.352 Punkten knapp vor Franziska Berg (1.344). Becks Top-Wert war der Weitsprung mit 4,38 Metern, Berg holte mit 45 Metern im Ballwurf die meisten Punkte.

M12:Einziger Wettkämpfer war in dieser Altersklasse Lion Schulz (LG Kreis Lübbecke). Er erreichte 926 Punkte.

W12:Emma van Ruiten (1.212) und Luise Lambert (1.202) vom SC Nammen lieferten sich ein enges Rennen. Van Ruiten lief 11,47 über 75 Meter, sprang 4,09 Meter weit und warf den Ball auf 29 Meter. Lambert setzte dem 11,5 Sekunden im Sprint, 3,87 Meter im Weitsprung und 31,50 Meter im Ballwurf entgegen.

M11: Meister wurde Till Szuminski (SV 1860 Minden/985) vor Pelle Weßling (TuS Lahde-Quetzen/966). Szuminski war über 50 Meter der schnellste Starter, auch seine 4,02 Meter im Weitsprung waren top in dieser Altersklasse. Weßling glänzte mit 37 Metern im Ballwurf.

W11: Mila Linnemöller vom SV 1860 Minden lag am Ende mit 1.242 Punkten vor ihrer Vereinskollegin Pauline Niemann (1.089). Linnemöller lieferte in allen Disziplinen das beste Ergebnis: 8,22 Sekunden im Sprint, 4,03 Meter im Weitsprung und 34 Meter im Ballwurf. In dieser Disziplin kam Niemann ihr mit 32 Metern am nahesten.

M10: Auch hier lag in Florian Böger (899) ein Starter des SV 1860 Minden vor einem des TuS Lahde-Quetzen, für den Ben Klusmeyer 847 Zähler errang. Böger war schnellster 50-Meter-Läufer mit 8,31 Sekunden, Klusmeyer bester Werfer mit 30 Metern.

W10: Lilly Backs (TV Sachsenross Hille) wurde mit 994 Punkten Kreismeisterin vor Ida Hanke (SV 1860 Minden/964). Backs war Schnellste über 50 Meter in 8,37 Sekunden. Hanke holte die meisten Punkte mit 3,51 Metern im Weitsprung.

M9: Frederik Rieke (TG Werste) gewann mit 834 Punkten vor Carlo von Behren (TV Sachsenross Hille/787). Riekes Top-Leistung war der Weitsprung mit 3,48 Metern. Von Behren war der beste Werfer seiner Altersklasse mit 37 Metern.

W9:Maya Elsner (TG Werste) lag mit 888 Punkten knapp vor Lena Stachowicz (LG Kreis Lübbecke/852). Elsner holte die meisten Zähler mit 3,18 Metern im Weitsprung.

M8:Maximilian Reimer (LG Kreis Lübbecke/670) und Pius Rieke (TG Werste/665) lieferten sich ein enges Duell. Reimer glänzte mit 3,10 Metern im Weitsprung.

W8: Beide Titel gingen an die LG Kreis Lübbecke. Amelie Sablottny (767) gewann vor Eva Elisabeth Wiens (693). Die Siegerin war mit 8,74 Sekunden schnellste Sprinterin, holte aber die meisten Punkte im Ballwurf.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix