Fortbildung zur Inklusion startet heute Minden (mt/kül). Die digitale Auftaktveranstaltung für die Fortbildungsreihe „Sport einfach inklusiv gestalten“ findet am heutigen Dienstag von 18.30 bis 20 Uhr statt. Im Zentrum stehen die Fragen, was Psychomotorik ist, was sie meint und wohin sie führen kann. Vereinen soll aufgezeigt werden, wie sie dieses Thema in ihr Programm aufnehmen können, um ein inklusives Sportangebot zu initiieren. Entwickelt wurde die Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Minden plus. Sport und Inklusion“. Es soll sich eine Fortbildungsreihe mit drei weiteren Terminen anschließen. Kontakt: Sara Boy, Telefon (01 73) 4 82 10 87, E-Mail sara.boy@gwd-minden.de.

Fortbildung zur Inklusion startet heute

Minden (mt/kül). Die digitale Auftaktveranstaltung für die Fortbildungsreihe „Sport einfach inklusiv gestalten“ findet am heutigen Dienstag von 18.30 bis 20 Uhr statt.

Im Zentrum stehen die Fragen, was Psychomotorik ist, was sie meint und wohin sie führen kann. Vereinen soll aufgezeigt werden, wie sie dieses Thema in ihr Programm aufnehmen können, um ein inklusives Sportangebot zu initiieren.

Entwickelt wurde die Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Minden plus. Sport und Inklusion“. Es soll sich eine Fortbildungsreihe mit drei weiteren Terminen anschließen. Kontakt: Sara Boy, Telefon (01 73) 4 82 10 87, E-Mail sara.boy@gwd-minden.de.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix