Förderprogramm "Moderne Sportstätten" geht weiter Minden (mt/jöw). Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen wird fortgesetzt. Anträge können ab sofort gestellt werden. Das teilte jetzt der Kreissportbund Minden-Lübbecke mit (KSB). Für den Mühlenkreis stehen diesmal einmalig 500.000 Euro an Fördermitteln bereit. Förderziel ist weiterhin „in öffentlich zugänglichen Bereichen innovative Sport-, Spiel, Freizeit- und Bewegungsräume zu schaffen“, heißt es aus der NRW-Staatskanzlei. Am jetzt beginnenden Interessenbekundungsverfahren können Sportvereine, Sportverbände, Gemeinden, Fördervereine und gemeinnützige GmbHs teilnehmen. Voraussetzung ist, dass der Interessent als Eigentümer, Pächter oder Mieter wirtschaftlicher Träger der Sportanlage ist. Die ausgewählten Projektträger müssen ihren Zuwendungsantrag im Jahr 2022 stellen, das Vorhaben selbst muss spätestens zum Jahresende 2023 fertiggestellt sein. Die Antragsfrist endet am 31. Oktober 2021. „Alle bis zum 31. Oktober eingehenden Interessenbekundungen werden gleich behandelt“ sagt KSB-Geschäftsführer Helmut Schemmann. Nachfragen beim KSB sind aufgrund von Betriebsferien erst ab dem 3. August wieder möglich.

Förderprogramm "Moderne Sportstätten" geht weiter

© Sebastian Külbel

Minden (mt/jöw). Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen wird fortgesetzt. Anträge können ab sofort gestellt werden. Das teilte jetzt der Kreissportbund Minden-Lübbecke mit (KSB).

Für den Mühlenkreis stehen diesmal einmalig 500.000 Euro an Fördermitteln bereit. Förderziel ist weiterhin „in öffentlich zugänglichen Bereichen innovative Sport-, Spiel, Freizeit- und Bewegungsräume zu schaffen“, heißt es aus der NRW-Staatskanzlei.

Am jetzt beginnenden Interessenbekundungsverfahren können Sportvereine, Sportverbände, Gemeinden, Fördervereine und gemeinnützige GmbHs teilnehmen. Voraussetzung ist, dass der Interessent als Eigentümer, Pächter oder Mieter wirtschaftlicher Träger der Sportanlage ist. Die ausgewählten Projektträger müssen ihren Zuwendungsantrag im Jahr 2022 stellen, das Vorhaben selbst muss spätestens zum Jahresende 2023 fertiggestellt sein. Die Antragsfrist endet am 31. Oktober 2021.

„Alle bis zum 31. Oktober eingehenden Interessenbekundungen werden gleich behandelt“ sagt KSB-Geschäftsführer Helmut Schemmann. Nachfragen beim KSB sind aufgrund von Betriebsferien erst ab dem 3. August wieder möglich.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix