Die Sterne warten nicht: Bewerbungsschluss für Vereinswettbewerb naht Minden (mt/rich). Wo setzen sich Ehrenamtler in ihren Sportvereinen für Fairness, Toleranz und Gemeinschaft ein und übernehmen Verantwortung für Andere? Wo engagieren sie sich über das normale Maß hinaus? Wo schafft man gemeinsam besondere Momente? Entsprechende Projekte gibt es in vielen Sportvereinen im Mindener Land – manche bereits vor der Corona-Zeit, manche entstanden womöglich erst durch Corona. Wenn die Pandemie eines zeigt, dann das: Genau auf diese Werte kommt es an. Die Volksbank Mindener Land und der Kreissportbund Minden-Lübbecke sind die lokalen Initiatoren des Wettbewerbs „Sterne des Sports“, der in drei Stufen verläuft. Die besten heimischen Vereine werden mit den „Sternen“ in Bronze und attraktiven Geldprämien im Wert von insgesamt 3.000 Euro belohnt. Danach wartet der Landeswettbewerb und dann dann Finale um die goldenen Sterne in Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine aus dem Mindener Land ganz einfach online bewerben. Für Fragen und für Beratung bei der Bewerbung stehen Birgit Kaupmann von der Volksbank Mindener Land, (05 71) 8 88 33 30 37 und Helmut Schemmann vom Kreissportbund (0 57 07) 9 00 98 40 zur Verfügung. vb-ml.de/sds

Die Sterne warten nicht: Bewerbungsschluss für Vereinswettbewerb naht

Vereine können wieder nach den Sternen greifen. MT- © Foto: Riechmann

Minden (mt/rich). Wo setzen sich Ehrenamtler in ihren Sportvereinen für Fairness, Toleranz und Gemeinschaft ein und übernehmen Verantwortung für Andere? Wo engagieren sie sich über das normale Maß hinaus? Wo schafft man gemeinsam besondere Momente? Entsprechende Projekte gibt es in vielen Sportvereinen im Mindener Land – manche bereits vor der Corona-Zeit, manche entstanden womöglich erst durch Corona. Wenn die Pandemie eines zeigt, dann das: Genau auf diese Werte kommt es an.

Die Volksbank Mindener Land und der Kreissportbund Minden-Lübbecke sind die lokalen Initiatoren des Wettbewerbs „Sterne des Sports“, der in drei Stufen verläuft. Die besten heimischen Vereine werden mit den „Sternen“ in Bronze und attraktiven Geldprämien im Wert von insgesamt 3.000 Euro belohnt. Danach wartet der Landeswettbewerb und dann dann Finale um die goldenen Sterne in Berlin.

Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine aus dem Mindener Land ganz einfach online bewerben. Für Fragen und für Beratung bei der Bewerbung stehen Birgit Kaupmann von der Volksbank Mindener Land, (05 71) 8 88 33 30 37 und Helmut Schemmann vom Kreissportbund (0 57 07) 9 00 98 40 zur Verfügung.

vb-ml.de/sds

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix