Darts: Toptalent Thiessen überzeugt als Fünfter Hinsberg/Porta Westfalica (mt/tok). Hervorragend zog sich Darts-Jugendspieler Kenneth Thiessen vom TuS Holzhausen/Porta beim Kings-Cup in Hinsberg (Kreis Viersen) aus der Affäre. Bei diesem Turnier spielten die besten Jugendlichen aller Landesverbände im Deutschen Dart-Verband (DDV) Sieger und Platzierte aus. Thiessen war vom Landesverband NRW nominiert worden. Bei dem Wettbewerb traten die Jugendlichen in Einzel- und Doppelkonkurrenz sowie in Viererteams gegeneinander an. In der Einzelkonkurrenz belegte der 16-jährige Thiessen den fünften Platz und war damit bester NRW-Spieler. Im Doppel reichte es beim ersten Turnier mit seinem von seiner Jugendwartin zugeteilten Doppelpartner zu Rang neun. Den Vierer-Wettbewerb beendete er ebenfalls auf Platz fünf. „Wir freuen uns, mit Kenneth einen der besten deutschen Jugendspieler in unserem Verein zu haben. Er hat es durch Fleiß und Talent bis in die erste Mannschaft geschafft. Er ist damit der jüngste Spieler im Drittligateam des TuS“, lobte Spartenleiter Carsten Bartsch. Sollten sich Jugendliche für Darts interessieren, können sie sich beim TuS Holzhausen/Porta unter Portajupp@web.de oder carstenbartsch@unitybox.de melden. Zur Zeit trainiert der Verein donnerstags von 19 Uhr an im Sportheim. Ein zusätzlicher Trainingstag für Jugendliche ist in Planung.

Darts: Toptalent Thiessen überzeugt als Fünfter

Kenneth Thiessen belegte beim Kings-Cup einen hervorragenden fünften Platz im Einzel. Foto: pr © privat

Hinsberg/Porta Westfalica (mt/tok). Hervorragend zog sich Darts-Jugendspieler Kenneth Thiessen vom TuS Holzhausen/Porta beim Kings-Cup in Hinsberg (Kreis Viersen) aus der Affäre. Bei diesem Turnier spielten die besten Jugendlichen aller Landesverbände im Deutschen Dart-Verband (DDV) Sieger und Platzierte aus. Thiessen war vom Landesverband NRW nominiert worden.

Bei dem Wettbewerb traten die Jugendlichen in Einzel- und Doppelkonkurrenz sowie in Viererteams gegeneinander an. In der Einzelkonkurrenz belegte der 16-jährige Thiessen den fünften Platz und war damit bester NRW-Spieler. Im Doppel reichte es beim ersten Turnier mit seinem von seiner Jugendwartin zugeteilten Doppelpartner zu Rang neun. Den Vierer-Wettbewerb beendete er ebenfalls auf Platz fünf. „Wir freuen uns, mit Kenneth einen der besten deutschen Jugendspieler in unserem Verein zu haben. Er hat es durch Fleiß und Talent bis in die erste Mannschaft geschafft. Er ist damit der jüngste Spieler im Drittligateam des TuS“, lobte Spartenleiter Carsten Bartsch.

Sollten sich Jugendliche für Darts interessieren, können sie sich beim TuS Holzhausen/Porta unter Portajupp@web.de oder carstenbartsch@unitybox.de melden. Zur Zeit trainiert der Verein donnerstags von 19 Uhr an im Sportheim. Ein zusätzlicher Trainingstag für Jugendliche ist in Planung.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix