Corona macht es möglich - Jungschützen unter freiem Himmel geehrt Minden (htj). Unter strenger Einhaltung der Corona Hygienevorschriften fand der zweite Kreisjugendtag im Schützenkreis Minden statt. Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Rundenwettkampfsieger der vergangenen Saison. Bereits in der Einladung wurde auf warme Kleidung hingewiesen. Denn um die Abstandsregeln zu wahren fand die Veranstaltung unter freiem Himmel am Vordach des Schützenvereins Barkhausen statt. Trotz nasskalten Wetters konnten die Kreisjugendleiter Jörg Friedland (Barkhausen), Jennifer Krause ( Uphausen) und Jürgen Görke (Kleinenbremen) neben den Jungschützen auch die Kreisjugendsprecherin Marie Winkelhake (Barkhausen) und den Kreisvorsitzenden Burkhard Kemena begrüßen. Nachdem für die abgelaufene Saison alle Meisterschaften oberhalb der Kreisebene abgesagt werden mussten, fieberten die Jugendlichen den Ergebnissen und entsprechenden Ehrungen entgegen. Darunter war auch die 14-jährige Florentine Borchert vom SV Barkhausen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2019, die ihre hervorragenden Leistungen auch in dieser Saison unter Beweis stellt, und den Luftpistolenwettbewerb in ihrer Altersklasse gewann. Erfreulich groß war das Feld der Jungschützen im Alter der Acht- bis Zwölfjährigen, die dem Zielsport mit modernster Lichtpunkttechnik ausüben. Jüngste in dieser Disziplin war Ida Schafmeier (SV „Hubertus“ Nordhemmern). Angesichts der aktuellen Lage richtete sich der Blick in die Zukunft. Die Frage, die sich den Schützen stellt, war: Wie werden Rundenwettkämpfe und Meisterschaften die über den Winter stattfinden, ohne Nutzung der Kampa-Halle durchgeführt?. Letztendlich einigte man sich darauf, dass die Kreismeisterschaft 2021 in der Disziplin Lichtpunktgewehr, Luftgewehr und Luftpistole am 30. Und 31. Oktober in Barkhausen stattfinden. Die Rundenwettkämpfe finden in kleinen Gruppen auf den Schießständen der Vereine statt, und werden auf vier Durchgänge reduziert. Beginn der ersten Runde ist im November. Vollständige Siegerlisten gibt es auf MT.de

Corona macht es möglich - Jungschützen unter freiem Himmel geehrt

Minden (htj). Unter strenger Einhaltung der Corona Hygienevorschriften fand der zweite Kreisjugendtag im Schützenkreis Minden statt. Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Rundenwettkampfsieger der vergangenen Saison.

Bereits in der Einladung wurde auf warme Kleidung hingewiesen. Denn um die Abstandsregeln zu wahren fand die Veranstaltung unter freiem Himmel am Vordach des Schützenvereins Barkhausen statt. Trotz nasskalten Wetters konnten die Kreisjugendleiter Jörg Friedland (Barkhausen), Jennifer Krause ( Uphausen) und Jürgen Görke (Kleinenbremen) neben den Jungschützen auch die Kreisjugendsprecherin Marie Winkelhake (Barkhausen) und den Kreisvorsitzenden Burkhard Kemena begrüßen.

Nachdem für die abgelaufene Saison alle Meisterschaften oberhalb der Kreisebene abgesagt werden mussten, fieberten die Jugendlichen den Ergebnissen und entsprechenden Ehrungen entgegen. Darunter war auch die 14-jährige Florentine Borchert vom SV Barkhausen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2019, die ihre hervorragenden Leistungen auch in dieser Saison unter Beweis stellt, und den Luftpistolenwettbewerb in ihrer Altersklasse gewann. Erfreulich groß war das Feld der Jungschützen im Alter der Acht- bis Zwölfjährigen, die dem Zielsport mit modernster Lichtpunkttechnik ausüben. Jüngste in dieser Disziplin war Ida Schafmeier (SV „Hubertus“ Nordhemmern).

Angesichts der aktuellen Lage richtete sich der Blick in die Zukunft. Die Frage, die sich den Schützen stellt, war: Wie werden Rundenwettkämpfe und Meisterschaften die über den Winter stattfinden, ohne Nutzung der Kampa-Halle durchgeführt?.

Letztendlich einigte man sich darauf, dass die Kreismeisterschaft 2021 in der Disziplin Lichtpunktgewehr, Luftgewehr und Luftpistole am 30. Und 31. Oktober in Barkhausen stattfinden. Die Rundenwettkämpfe finden in kleinen Gruppen auf den Schießständen der Vereine statt, und werden auf vier Durchgänge reduziert. Beginn der ersten Runde ist im November.

Vollständige Siegerlisten gibt es auf MT.de

Zum Herunterladen:
Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix