Badminton: Verband will Saison in NRW fortsetzen Minden (mt). Der Badminton-Landesverband NRW hat die Vorgaben für die laufende Meisterschaftssaison angepasst. Gemeinsames Interesse sei es nach wie vor, den Spielbetrieb für alle Vereine auch unter Corona-Bedingungen zu ermöglichen, heißt es auf der Seite des Landesverbands – so weit es die gesetzlichen Vorgaben zuließen. Zu den Möglichkeiten gehört weiterhin, dass eine Mannschaft an einem Tag mehr als ein Ligaspiel austragen darf. Kommt es bei einem Wunsch nach Spielverlegung zwischen zwei Mannschaften nicht zur Einigung, kann ein Team auch einseitig aus Coronagründen die Partie absagen. Auch eine Verlängerung der laufenden Badminton-Saison über den 26. März hinaus sei denkbar, zurzeit aber nicht aktuell.

Badminton: Verband will Saison in NRW fortsetzen

Die Badmintonsaison soll weitergehen. Foto: © Pixabay

Minden (mt). Der Badminton-Landesverband NRW hat die Vorgaben für die laufende Meisterschaftssaison angepasst. Gemeinsames Interesse sei es nach wie vor, den Spielbetrieb für alle Vereine auch unter Corona-Bedingungen zu ermöglichen, heißt es auf der Seite des Landesverbands – so weit es die gesetzlichen Vorgaben zuließen.

Zu den Möglichkeiten gehört weiterhin, dass eine Mannschaft an einem Tag mehr als ein Ligaspiel austragen darf. Kommt es bei einem Wunsch nach Spielverlegung zwischen zwei Mannschaften nicht zur Einigung, kann ein Team auch einseitig aus Coronagründen die Partie absagen. Auch eine Verlängerung der laufenden Badminton-Saison über den 26. März hinaus sei denkbar, zurzeit aber nicht aktuell.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Sportmix