Jugendfußball: Dützer F-Junioren gewinnen Turnier in Bad Oeynhausen Minden (mt/apl). Die F-Jugend der FT Dützen sind „Bundesligameister“. So wird zumindest das Turnier des FC Bad Oeynhausen genannt, das die kleinen Nachwuchsfußballer jetzt gewannen. Die Dützer mussten sieben Spiele bestreiten, alle sieben gewannen sie – und die FTD kassierte bei 21 geschossenen Treffern noch nicht einmal ein Gegentor. Dazu setzte sich Marvin Fucik mit 13 Treffern die Torschützenkrone auf. „Wir haben Spaß am Fußball gezeigt und sind mit der richtigen Einstellung in die Spiele gegangen“, sagte FTD-Trainer Markus Fucik.

Jugendfußball: Dützer F-Junioren gewinnen Turnier in Bad Oeynhausen

Die Dützer F-Junioren jubeln nach der Siegerehrung mit Pokalen und Medaillen. © Foto: pr

Minden (mt/apl). Die F-Jugend der FT Dützen sind „Bundesligameister“. So wird zumindest das Turnier des FC Bad Oeynhausen genannt, das die kleinen Nachwuchsfußballer jetzt gewannen.

Die Dützer mussten sieben Spiele bestreiten, alle sieben gewannen sie – und die FTD kassierte bei 21 geschossenen Treffern noch nicht einmal ein Gegentor. Dazu setzte sich Marvin Fucik mit 13 Treffern die Torschützenkrone auf. „Wir haben Spaß am Fußball gezeigt und sind mit der richtigen Einstellung in die Spiele gegangen“, sagte FTD-Trainer Markus Fucik.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Sportmix