Packendes Derby: Oberlübbe siegt in Wehe Rahden (apl). Die Revanche ist geglückt: Die Verbandsliga-Handballerinnen des TuS Eintracht Oberlübbe hatten das Hinspiel gegen den TuS Wehe noch deutlich verloren, um am Freitagabend das Rückspiel mit 25:22 (14:12) für sich zu entscheiden. „Wir haben das Spiel über unsere Einstellung gewonnen“, sagte TuS-Trainer Jonas Lukowski, „insgesamt war es ein packendes Derby.“ Die Oberlübberinnen lagen bis auf das 4:5 in der Anfangsphase stets in Front und kämpften sich auch aus einem kleinen Tief in der zweiten Halbzeit. Tore für Oberlübbe: Höinghaus 7/2, Grabowsky 5, Schramme 3, Schnadthorst 3, Nickel 2, Hucke 2, Südmersen 2, Krietemeyer 1.

Packendes Derby: Oberlübbe siegt in Wehe

Die Handballerinnen von Eintracht Oberlübbe feierten auch in Wehe. MT-Archivfoto: © Marcus Riechmann

Rahden (apl). Die Revanche ist geglückt: Die Verbandsliga-Handballerinnen des TuS Eintracht Oberlübbe hatten das Hinspiel gegen den TuS Wehe noch deutlich verloren, um am Freitagabend das Rückspiel mit 25:22 (14:12) für sich zu entscheiden.

„Wir haben das Spiel über unsere Einstellung gewonnen“, sagte TuS-Trainer Jonas Lukowski, „insgesamt war es ein packendes Derby.“ Die Oberlübberinnen lagen bis auf das 4:5 in der Anfangsphase stets in Front und kämpften sich auch aus einem kleinen Tief in der zweiten Halbzeit. Tore für Oberlübbe: Höinghaus 7/2, Grabowsky 5, Schramme 3, Schnadthorst 3, Nickel 2, Hucke 2, Südmersen 2, Krietemeyer 1.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema