Männer, Oberliga: Der Auftakt hat es in sich für Möllbergen - Jannik Rosemeier gehört auch zum Kader Porta Westfalica (jöw). Die Vorrundengruppe für den Handball-Oberligisten TuS 09 Möllbergen hat es in sich, das zeigte sich bereits vor einigen Wochen bei der Staffeleinteilung. Nun steht auch fest, gegen wen die Mannschaft von Trainer André Torge zum Saisonauftakt trifft. Es geht am 3. Oktober gleich zum Topfavoriten TSG Altenhagen/Heepen, die mit Macht in die 3. Liga möchte. Das erste Heimspiel für die Portaner folgt gut eine Woche später am 11. Oktober. Gegner in eigener Halle ist der CVJM Rödinghausen. Weiter geht es gegen VfL Gladbeck und TSG Harsewinkel. Beide Partien steigen zunächst auswärts. „Wir müssen gleich am ersten Spieltag topfit sein. Das Auftaktprogramm hat es für uns in sich“, sagt der TuS-Trainer. Nach seiner Einschätzung ist die Möllberger Vorrundengruppe ohnehin im Vergleich zu der weiteren die vermeintlich schwierigere. „Ziel muss es für uns dennoch sein, die Meisterrunde zu erreichen“, sagt Torge. Die Vorrunde endet am 21. Februar, danach geht es in der Auf- oder Abstiegsrunde weiter. Die Spieler befinden sich gerade in der obligatorische Trainingspause, bevor es im zweiten Teil der Vorbereitung ab Anfang August ernst wird. Höhepunkte der Vorbereitung sind sicher die Testspiele gegen die beiden Drittligisten GWD Minden II und Lit 1912 am 26. August und 10. September. „Natürlich sind die Termine unter Vorbehalt. Wir hoffen, dass wir auch wirklich am 3. Oktober starten können und uns Corona keinen Strich durch die Rechnung machen wird“, so Torge. Mit dem Stand der Vorbereitung ist der TuS-Trainer zufrieden. Natürlich geht es erst einmal darum, sich die Fitness zu holen. Zum Kader gehört nun auch Jannik Rosemeier, der zuletzt für den A-Jungen-Bundesligisten GWD Minden spielte. Der Linkshänder schnupperte bereits bei GWD II auch Drittliga-Luft. Handball Männer, Oberliga Vorrunde1 1. Spieltag 3./4. Oktober 2020TSG Altenhagen-Heepen - TuS 09 Möllbergen 2. Spieltag, 11. Oktober TuS 09 Möllbergen - CVJM Rödinghausen?So. 17.00 3. Spieltag 24. Oktober VfL Gladbeck - TuS 09 Möllbergen ?Sa. 19.30 4. Spieltag, 31. Oktober TuS 09 Möllbergen - Eintr. Hagen II?Sa. 19.00 5. Spieltag, 7./8. November TSG Harsewinkel - TuS 09 Möllbergen 6. Spieltag, 14. November TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck - TuS 09 Möllbergen 7. Spieltag, 28. November TuS 09 Möllbergen - VfL Mennighüffen?Sa. 19.00

Männer, Oberliga: Der Auftakt hat es in sich für Möllbergen - Jannik Rosemeier gehört auch zum Kader

Linkshänder Jannik Rosemeier. © Foto: Bendig

Porta Westfalica (jöw). Die Vorrundengruppe für den Handball-Oberligisten TuS 09 Möllbergen hat es in sich, das zeigte sich bereits vor einigen Wochen bei der Staffeleinteilung. Nun steht auch fest, gegen wen die Mannschaft von Trainer André Torge zum Saisonauftakt trifft. Es geht am 3. Oktober gleich zum Topfavoriten TSG Altenhagen/Heepen, die mit Macht in die 3. Liga möchte.

Das erste Heimspiel für die Portaner folgt gut eine Woche später am 11. Oktober. Gegner in eigener Halle ist der CVJM Rödinghausen. Weiter geht es gegen VfL Gladbeck und TSG Harsewinkel. Beide Partien steigen zunächst auswärts. „Wir müssen gleich am ersten Spieltag topfit sein. Das Auftaktprogramm hat es für uns in sich“, sagt der TuS-Trainer. Nach seiner Einschätzung ist die Möllberger Vorrundengruppe ohnehin im Vergleich zu der weiteren die vermeintlich schwierigere. „Ziel muss es für uns dennoch sein, die Meisterrunde zu erreichen“, sagt Torge. Die Vorrunde endet am 21. Februar, danach geht es in der Auf- oder Abstiegsrunde weiter.

Die Spieler befinden sich gerade in der obligatorische Trainingspause, bevor es im zweiten Teil der Vorbereitung ab Anfang August ernst wird. Höhepunkte der Vorbereitung sind sicher die Testspiele gegen die beiden Drittligisten GWD Minden II und Lit 1912 am 26. August und 10. September. „Natürlich sind die Termine unter Vorbehalt. Wir hoffen, dass wir auch wirklich am 3. Oktober starten können und uns Corona keinen Strich durch die Rechnung machen wird“, so Torge.

Mit dem Stand der Vorbereitung ist der TuS-Trainer zufrieden. Natürlich geht es erst einmal darum, sich die Fitness zu holen. Zum Kader gehört nun auch Jannik Rosemeier, der zuletzt für den A-Jungen-Bundesligisten GWD Minden spielte. Der Linkshänder schnupperte bereits bei GWD II auch Drittliga-Luft.

Handball

Männer, Oberliga Vorrunde1

1. Spieltag 3./4. Oktober 2020TSG Altenhagen-Heepen - TuS 09 Möllbergen

2. Spieltag, 11. Oktober

TuS 09 Möllbergen - CVJM Rödinghausen?So. 17.00

3. Spieltag 24. Oktober

VfL Gladbeck - TuS 09 Möllbergen ?Sa. 19.30

4. Spieltag, 31. Oktober

TuS 09 Möllbergen - Eintr. Hagen II?Sa. 19.00

5. Spieltag, 7./8. November

TSG Harsewinkel - TuS 09 Möllbergen

6. Spieltag, 14. November

TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck - TuS 09 Möllbergen

7. Spieltag, 28. November

TuS 09 Möllbergen - VfL Mennighüffen?Sa. 19.00

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball