Landesliga: HSG Petershagen macht im Derby hinten dicht Minden(cb). In der vergangenen Spielzeit kämpfte die HSG Petershagen/Lahde gegen den Abstieg. Der Landesliga-Saisonauftakt mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist den Handballern um Trainer Michael Kopahs jetzt aber blendend gelungen. Genauso wie dem HSV Minden-Nord. Lit 1912 IV - HSG Petershagen/Lahde 21:28 (8:13). Lit-Trainer Matthias Schmitz musste auf Dennis Borcherding verzichten, außerdem schied Jannis Schade nach wenigen Minuten verletzt aus. „Deswegen konnten wir im Rückraum nicht wechseln“, sagte Schmitz, dessen Spieler sich gegen die stabile HSG-Abwehr aufrieben. „Wir haben heute einfach wieder überragend verteidigt“, lobte HSG-Coach Michael Kopahs, der erstmals Zugang Marcel Krah einsetzen konnte. Der abwehrstarke Kreisläufer kam vom TuS 09 Möllbergen II. Tore für Lit 1912 IV: Heinrich 5, Weber 5, Droste 4, Wolf 3, Mülken 2, T. Meinking 2 und Tore für HSG Petershagen/Lahde: Esler 9, Aumann 5, J. Schäkel 4, Prange 4, Lange 2, Niemann 2, Beißner 1, Kruse 1. HSG Löhne-Obernbeck - HSV Minden-Nord 23:27 (8:13). Mit dem Erfolg behauptete der HSV die Tabellenspitze. Die Männer von Sven Hachmeier kontrollierte nach dem 7:2-Start (10.) den Gegner. Tore Minden-Nord: Vieregge 11/4, Goddemeier 4, Steinhauer 3, Harting 3, Schmidt 2, Windiks 1, Schnitker 1, Zydel 1, Heiden 1. TG Herford - TV Hille 25:27 (11:14). Einen wichtigen Sieg gegen einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt landete Hille. Nach dem 23:23 (54.) behielt die Mannschaft von Spielertrainer Henning Di Meo die Nerven. Tore TV Hille: Breuer 6, Stobbe 5, Di Meo 4, Spechtmeyer 4, Schlensker 3, Bredemeyer 1, Droste 1, Kind 1, Brockmeier 1, Ossenfort 1/1. TuS Gehlenbeck - HSG EURo 26:24 (9:10). Im Wiehen-Derby bewegten sich beide Mannschaften bis in die Schlussphase hinein im Gleichschritt. Dann verspielte die HSG aufgrund unnötiger Fehler den möglichen Sieg. Tore HSG EURo: Kölling 6, Ehlenbröker 5/5, Fabry 4, Becker 3, Zajac 2, Häseker 1, Kruse 1, Grohmann 1, Machlitt 1.

Landesliga: HSG Petershagen macht im Derby hinten dicht

Tim Kruse (Mitte) trug einen Treffer zum Sieg der HSG Petershagen/Lahde in Nordhemmern bei. © Foto: Bendig

Minden(cb). In der vergangenen Spielzeit kämpfte die HSG Petershagen/Lahde gegen den Abstieg. Der Landesliga-Saisonauftakt mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist den Handballern um Trainer Michael Kopahs jetzt aber blendend gelungen. Genauso wie dem HSV Minden-Nord.

Lit 1912 IV - HSG Petershagen/Lahde 21:28 (8:13). Lit-Trainer Matthias Schmitz musste auf Dennis Borcherding verzichten, außerdem schied Jannis Schade nach wenigen Minuten verletzt aus. „Deswegen konnten wir im Rückraum nicht wechseln“, sagte Schmitz, dessen Spieler sich gegen die stabile HSG-Abwehr aufrieben. „Wir haben heute einfach wieder überragend verteidigt“, lobte HSG-Coach Michael Kopahs, der erstmals Zugang Marcel Krah einsetzen konnte. Der abwehrstarke Kreisläufer kam vom TuS 09 Möllbergen II. Tore für Lit 1912 IV: Heinrich 5, Weber 5, Droste 4, Wolf 3, Mülken 2, T. Meinking 2 und Tore für HSG Petershagen/Lahde: Esler 9, Aumann 5, J. Schäkel 4, Prange 4, Lange 2, Niemann 2, Beißner 1, Kruse 1.

HSG Löhne-Obernbeck - HSV Minden-Nord 23:27 (8:13). Mit dem Erfolg behauptete der HSV die Tabellenspitze. Die Männer von Sven Hachmeier kontrollierte nach dem 7:2-Start (10.) den Gegner. Tore Minden-Nord: Vieregge 11/4, Goddemeier 4, Steinhauer 3, Harting 3, Schmidt 2, Windiks 1, Schnitker 1, Zydel 1, Heiden 1.

TG Herford - TV Hille 25:27 (11:14). Einen wichtigen Sieg gegen einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt landete Hille. Nach dem 23:23 (54.) behielt die Mannschaft von Spielertrainer Henning Di Meo die Nerven. Tore TV Hille: Breuer 6, Stobbe 5, Di Meo 4, Spechtmeyer 4, Schlensker 3, Bredemeyer 1, Droste 1, Kind 1, Brockmeier 1, Ossenfort 1/1.

TuS Gehlenbeck - HSG EURo 26:24 (9:10). Im Wiehen-Derby bewegten sich beide Mannschaften bis in die Schlussphase hinein im Gleichschritt. Dann verspielte die HSG aufgrund unnötiger Fehler den möglichen Sieg. Tore HSG EURo: Kölling 6, Ehlenbröker 5/5, Fabry 4, Becker 3, Zajac 2, Häseker 1, Kruse 1, Grohmann 1, Machlitt 1.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball