Klassen eingeteilt - Handball-Bezirksliga der Männer wächst auf 15 Teams an, Kreisliga schrumpft mächtig Minden (tip/rich). Auch auf Bezirks- und Kreisebene in Minden-Lübbecke sind die Handball-Spielklassen für Männer und Frauen inzwischen eingeteilt worden. Wegen der zusätzlichen Aufstiegsplätze in der Wertung der abgebrochenen Corona-Saison geht es für einige Klubs aufwärts. Zuwachs bekommen hat vor allem die Bezirksliga der Männer. Hier werden künftig 15 statt bislang 13 Mannschaften antreten. Das liegt zum einen daran, dass aus der höchsten Liga das Handballkreises lediglich die HSG EURo den Aufstieg und damit die Rückkehr in die Landesliga geschafft hat. Lit Tribe Germania III war der Aufstieg verwehrt, weil nach dem Zusammenschluss der Spielgemeinschaft mit dem TuS Nettelstedt zu Lit 1912 die Landesliga für die Nordhemmeraner von der bisherigen Nettelstedter Mannschaft blockiert war. Lit III bleibt als künftig vierte Lit-Mannschaft also Bezirksligist. Aus der auf neun Klubs schrumpfenden Kreisliga rücken dank der Corona-Wild-Card-Regel drei Teams nach: TuS Barkhausen, TuS Hartum, und TuS SW Wehe II. Ausgerechnet Spitzenreiter Lit IV blieb der Aufstieg vorenthalten, ebenfalls in der Folge der Gründung von Lit 1912. Das Team startet als Lit 1912 V erneut in der 1. Kreisliga. In der Frauen-Bezirksliga werden in der kommenden Saison elf Mannschaften (bislang zwölf) spielen, da mit Lit Tribe 1912 II, SG Häver-Lübbecke und TV Hille gleich drei Teams aus dem Mühlenkreis in die Landesliga aufgestiegen sind. Als neue Gegner für die HSG Hüllhorst II, stehen die Aufsteiger HSG Porta Westfalica und SG Häver-Lübbecke II fest. Die heimischen Ligen für die Saison 2020/2021 Männer, Bezirksliga (15 Teams): Lit 1912 IV, TuS Möllbergen II, TSV Hahlen II, HSG Hüllhorst II, HSG Porta II, TuS Vlotho-Uffeln, TV Hille II, HSV Minden-Nord II, TuSpo Meißen, HCE Bad Oeynhausen II, TuS Eintracht Oberlübbe II, HSG Petershagen/ Lahde II, TuS Barkhausen, TuS Hartum, TuS SW Wehe II Männer, 1. Kreisliga (9 Teams): Lit 1912 V, TV Hille III, GWD Minden III, TuS Eintracht Oberlübbe III, HSG EURo II, TuSpo Meißen II, TSV Hahlen III, TuS Möllbergen III, HSG Hüllhorst IV. Männer, 2. Kreisliga (10 Teams): HSG Hüllhorst III, HSG Espelkamp-Fabb., TuS Gehlenbeck II, HSG Petershagen/Lahde III, TSV Hahlen IV, HCE Bad Oeynh. III, TuS Vlotho- Uffeln II, TV Hille IV, TVE Röcke, HSG Porta III. Männer, 1. Kreisklasse (7 Teams): TuS SW Wehe III, Lit 1912 VI, HSV Minden-Nord III, HSG Espelkamp-Fabb. II, TuS Hartum II, Eintracht Oberlübbe IV, TVE Röcke II. Bezirksliga, Frauen (11 Teams): HSV Minden- Nord III, HSG Petershagen/Lahde II, TuSpo Meißen, HSG Hüllhorst II, TuS Vlotho-Uffeln, HSG EURo II, TuS Nettelstedt II, Eintracht Oberlübbe II, SV Warmsen, HSG Porta, SG Häver-Lübbecke II. Frauen, 1. Kreisliga (11 Teams): Lit Tribe 1912 III, HSG Espelkamp-Fabb., TuS Möllbergen II, HSG Hüllhorst III, TV Hille II, HSG Petershagen/Lahde III, HCE Bad Oeynhausen II, TSV Hahlen III, Eintracht Oberlübbe IV, TVE Röcke, SG Häver-Lübbecke III. Frauen, 2. Kreisliga (8 Teams): TuS Vlotho-Uffeln II, TuS Hartum, HSG Petershagen/Lahde IV, Eintr. Oberlübbe III, TuS Gehlenbeck, TuS Möllbergen III, TuSpo Meißen II, TuS SW Wehe II

Klassen eingeteilt - Handball-Bezirksliga der Männer wächst auf 15 Teams an, Kreisliga schrumpft mächtig

Für die Teams von TuS Hartum (in lila) und Lit 1912 IV ging es gemeinsam in die Bezirksliga. 28:20 hatte Hartum das Hinspiel gewonnen, 30:21 siegen die Lit-Männer im Rückspiel im Januar. © Foto: Bendig

Minden (tip/rich). Auch auf Bezirks- und Kreisebene in Minden-Lübbecke sind die Handball-Spielklassen für Männer und Frauen inzwischen eingeteilt worden. Wegen der zusätzlichen Aufstiegsplätze in der Wertung der abgebrochenen Corona-Saison geht es für einige Klubs aufwärts.

Zuwachs bekommen hat vor allem die Bezirksliga der Männer. Hier werden künftig 15 statt bislang 13 Mannschaften antreten. Das liegt zum einen daran, dass aus der höchsten Liga das Handballkreises lediglich die HSG EURo den Aufstieg und damit die Rückkehr in die Landesliga geschafft hat. Lit Tribe Germania III war der Aufstieg verwehrt, weil nach dem Zusammenschluss der Spielgemeinschaft mit dem TuS Nettelstedt zu Lit 1912 die Landesliga für die Nordhemmeraner von der bisherigen Nettelstedter Mannschaft blockiert war. Lit III bleibt als künftig vierte Lit-Mannschaft also Bezirksligist.

Aus der auf neun Klubs schrumpfenden Kreisliga rücken dank der Corona-Wild-Card-Regel drei Teams nach: TuS Barkhausen, TuS Hartum, und TuS SW Wehe II. Ausgerechnet Spitzenreiter Lit IV blieb der Aufstieg vorenthalten, ebenfalls in der Folge der Gründung von Lit 1912. Das Team startet als Lit 1912 V erneut in der 1. Kreisliga.

In der Frauen-Bezirksliga werden in der kommenden Saison elf Mannschaften (bislang zwölf) spielen, da mit Lit Tribe 1912 II, SG Häver-Lübbecke und TV Hille gleich drei Teams aus dem Mühlenkreis in die Landesliga aufgestiegen sind. Als neue Gegner für die HSG Hüllhorst II, stehen die Aufsteiger HSG Porta Westfalica und SG Häver-Lübbecke II fest.

Die heimischen Ligen für die Saison 2020/2021

Männer, Bezirksliga (15 Teams): Lit 1912 IV, TuS Möllbergen II, TSV Hahlen II, HSG Hüllhorst II, HSG Porta II, TuS Vlotho-Uffeln, TV Hille II, HSV Minden-Nord II, TuSpo Meißen, HCE Bad Oeynhausen II, TuS Eintracht Oberlübbe II, HSG Petershagen/ Lahde II, TuS Barkhausen, TuS Hartum, TuS SW Wehe II

Männer, 1. Kreisliga (9 Teams): Lit 1912 V, TV Hille III, GWD Minden III, TuS Eintracht Oberlübbe III, HSG EURo II, TuSpo Meißen II, TSV Hahlen III, TuS Möllbergen III, HSG Hüllhorst IV.

Männer, 2. Kreisliga (10 Teams): HSG Hüllhorst III, HSG Espelkamp-Fabb., TuS Gehlenbeck II, HSG Petershagen/Lahde III, TSV Hahlen IV, HCE Bad Oeynh. III, TuS Vlotho- Uffeln II, TV Hille IV, TVE Röcke, HSG Porta III.

Männer, 1. Kreisklasse (7 Teams): TuS SW Wehe III, Lit 1912 VI, HSV Minden-Nord III, HSG Espelkamp-Fabb. II, TuS Hartum II, Eintracht Oberlübbe IV, TVE Röcke II.

Bezirksliga, Frauen (11 Teams): HSV Minden- Nord III, HSG Petershagen/Lahde II, TuSpo Meißen, HSG Hüllhorst II, TuS Vlotho-Uffeln, HSG EURo II, TuS Nettelstedt II, Eintracht Oberlübbe II, SV Warmsen, HSG Porta, SG Häver-Lübbecke II.

Frauen, 1. Kreisliga (11 Teams): Lit Tribe 1912 III, HSG Espelkamp-Fabb., TuS Möllbergen II, HSG Hüllhorst III, TV Hille II, HSG Petershagen/Lahde III, HCE Bad Oeynhausen II, TSV Hahlen III, Eintracht Oberlübbe IV, TVE Röcke, SG Häver-Lübbecke III.

Frauen, 2. Kreisliga (8 Teams): TuS Vlotho-Uffeln II, TuS Hartum, HSG Petershagen/Lahde IV, Eintr. Oberlübbe III, TuS Gehlenbeck, TuS Möllbergen III, TuSpo Meißen II, TuS SW Wehe II

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball