Frauen, 3. Liga: Lit-Spielmacherin Madeleine Benecke nach Verletzungspause wieder dabei Hille (jöw). Gute Nachrichten für die Drittliga-Handballerinen von Lit Tribe 1912. Mit Madeleine Benecke steht der Mannschaft von Trainerin Andrea Leiding im Heimspiel am Samstag wieder die etatmäßige Spielmacherin zur Verfügung. „Sie hat wieder mittrainiert, aber für 60 Minuten wird es noch nicht ganz reichen“, sagt Leiding. Benecke hatte sich im ersten Heimspiel gegen HSG Blomberg II (24:25) verletzt und in den vergangenen Partien nur für den Notfall mit auf der Bank gesessen. Weiterhin fehlen wird auch Joana Rodehau, die seit zwei Wochen nicht trainieren konnte. Vor dem morgigen Gegner VfL Wolfsburg, der mit 0:8-Punkten das Tabellenende steht, warnt Leiding eindringlich. „Das ist eine Mannschaft mit einer guten Spielkultur. Sie hatten ein schweres Auftaktprogramm gegen drei Topteams“, sagte Leiding nach ihrer Videoanalyse.

Frauen, 3. Liga: Lit-Spielmacherin Madeleine Benecke nach Verletzungspause wieder dabei

Lit-Spielmacherin Madeleine Benecke Foto: Jörg Wehling © jwehling

Hille (jöw). Gute Nachrichten für die Drittliga-Handballerinen von Lit Tribe 1912. Mit Madeleine Benecke steht der Mannschaft von Trainerin Andrea Leiding im Heimspiel am Samstag wieder die etatmäßige Spielmacherin zur Verfügung. „Sie hat wieder mittrainiert, aber für 60 Minuten wird es noch nicht ganz reichen“, sagt Leiding. Benecke hatte sich im ersten Heimspiel gegen HSG Blomberg II (24:25) verletzt und in den vergangenen Partien nur für den Notfall mit auf der Bank gesessen. Weiterhin fehlen wird auch Joana Rodehau, die seit zwei Wochen nicht trainieren konnte.

Vor dem morgigen Gegner VfL Wolfsburg, der mit 0:8-Punkten das Tabellenende steht, warnt Leiding eindringlich. „Das ist eine Mannschaft mit einer guten Spielkultur. Sie hatten ein schweres Auftaktprogramm gegen drei Topteams“, sagte Leiding nach ihrer Videoanalyse.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball