DHB-Berufung und erstes Länderspieltor für GWD-Talente Minden (rich). Florian Kranzmann ist dabei: Der Linksaußen von GWD Minden gehört zum Aufgebot der neuformierten U19-Handballnationalmannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger. Erstes großes Etappenziel ist die U19-Europameisterschaft in Kroatien. Bei diesen ersten Titelkämpfen nach der Corona-Pause warten in der Vorrunde am 12., 13. und 15. August die Teams aus Russland, Norwegen und Dänemark auf die DHB-Talente. Heuberger hat nach zwei getrennten Sichtungslehrgängen einen Kader aus 21 Talenten der Jahrgänge 2002 und jünger ermittelt, die den Stamm der künftigen U21-Nationalmannschaft bilden sollen. Erster gemeinsamer Lehrgang des neuen Teams ist ein Trainingscamp vom 14. bis zum 22. Juli in der Bundeswehrsportschule Warendorf. Neben Kranzmann, der künftig bei GWD zum Profikader gehören wird, hat auch ein neuer GWD-Jugendspieler auf sich aufmerksam gemacht. Theo Teutenberg absolvierte mit der U17-Nationalmannschaft gegen Frankreich seine ersten Länderspiele und erzielte auch sein erstes Tor für Deutschland. Der Linkshänder ist frisch vom TV Bissendorf-Holte in die A-Jugend von GWD gewechselt. Seit Februar trainiert der 17-Jährige bereits in Minden und besucht das Besselgymnasium.

DHB-Berufung und erstes Länderspieltor für GWD-Talente

Linksaußen Florian Kranzmann, hier im Trikot des Bundesliga-Teams von GWD Minden, wurde für den Kernkader der U19-Nationalmannschaft nominiert. Foto. imago-images © imago images/RHR-Foto

Minden (rich). Florian Kranzmann ist dabei: Der Linksaußen von GWD Minden gehört zum Aufgebot der neuformierten U19-Handballnationalmannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger. Erstes großes Etappenziel ist die U19-Europameisterschaft in Kroatien. Bei diesen ersten Titelkämpfen nach der Corona-Pause warten in der Vorrunde am 12., 13. und 15. August die Teams aus Russland, Norwegen und Dänemark auf die DHB-Talente.

Heuberger hat nach zwei getrennten Sichtungslehrgängen einen Kader aus 21 Talenten der Jahrgänge 2002 und jünger ermittelt, die den Stamm der künftigen U21-Nationalmannschaft bilden sollen. Erster gemeinsamer Lehrgang des neuen Teams ist ein Trainingscamp vom 14. bis zum 22. Juli in der Bundeswehrsportschule Warendorf.

Neben Kranzmann, der künftig bei GWD zum Profikader gehören wird, hat auch ein neuer GWD-Jugendspieler auf sich aufmerksam gemacht. Theo Teutenberg absolvierte mit der U17-Nationalmannschaft gegen Frankreich seine ersten Länderspiele und erzielte auch sein erstes Tor für Deutschland.

Der Linkshänder ist frisch vom TV Bissendorf-Holte in die A-Jugend von GWD gewechselt. Seit Februar trainiert der 17-Jährige bereits in Minden und besucht das Besselgymnasium.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball