Bundesliga-Qualifikation: A-Mädchen des HSV Minden-Nord gelingt erster Schrit Minden (cb). Die A-Mädchen-Handballerinnen des HSV Minden-Nord feierten einen Auftakt nach Maß in die Bundesliga-Qualifikation. Gegen den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck setzte sich die Mannschaft von Trainer Olaf Wittemeier am Dienstagabend in der Sporthalle Süd mit 32:31 (15:11) durch. Somit benötigen die HSV-Mädchen am kommenden Wochenende aus den beiden Spielen gegen den TV Verl und den HTV Hemer wahrscheinlich nur noch einen Zähler, um erstmals in der Vereinsgeschichte das Bundesligaticket zu lösen. Vor stimmungsvoller Kulisse erwischten die Gäste in einer von Nervosität geprägten Anfangsphase den besseren Start (2:0). Das Wittemeier-Team kam aufgrund der starken Abwehr immer besser ins Spiel und führte zur Pause mit vier Treffern. Diese hielt bis zur 43. Minute (25:21). Fortan entwickelte sich ein Kampfspiel, in dem die HSV-Abwehr die finale Ausgleichschance der Gäste vereitelte.

Bundesliga-Qualifikation: A-Mädchen des HSV Minden-Nord gelingt erster Schrit

HSV-Zugang Emily Buhrmester setzt sich energisch durch. © Foto: Christian Bendig

Minden (cb). Die A-Mädchen-Handballerinnen des HSV Minden-Nord feierten einen Auftakt nach Maß in die Bundesliga-Qualifikation. Gegen den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck setzte sich die Mannschaft von Trainer Olaf Wittemeier am Dienstagabend in der Sporthalle Süd mit 32:31 (15:11) durch.

Somit benötigen die HSV-Mädchen am kommenden Wochenende aus den beiden Spielen gegen den TV Verl und den HTV Hemer wahrscheinlich nur noch einen Zähler, um erstmals in der Vereinsgeschichte das Bundesligaticket zu lösen. Vor stimmungsvoller Kulisse erwischten die Gäste in einer von Nervosität geprägten Anfangsphase den besseren Start (2:0). Das Wittemeier-Team kam aufgrund der starken Abwehr immer besser ins Spiel und führte zur Pause mit vier Treffern. Diese hielt bis zur 43. Minute (25:21). Fortan entwickelte sich ein Kampfspiel, in dem die HSV-Abwehr die finale Ausgleichschance der Gäste vereitelte.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Handball