Testspiel: Dützen verliert 0:6 in Evesen Bückeburg (kül). Fußball-Bezirksligist FT Dützen hat eine ernüchternde Testspiel-Niederlage kassiert. Beim ambitionierten niedersächsischen Landesligisten VfR Evesen verlor das Team von Trainer Patrick Zweck am Dienstagabend 0:6 (0:2). „Das Ergebnis fühlt sich blöd an“, räumte Zweck ein, sah jedoch auch Positives: „Uns wurden einige Sachen gezeigt, an denen wir ansetzen können. Aus solchen Spielen kann man nur gestärkt hervorgehen.“ Vor allem in der letzten halben Stunde machten es die Dützer dem Gegner viel zu leicht und kassierten noch vier Treffer. Davor hatten die Gäste vor allem ihr Defensivspiel geübt: „Evesen war zwar stärker und hat gedrückt, wir haben es aber nicht schlecht gemacht“, schilderte Zweck die erste Halbzeit mit zwei Gegentoren nach Fehlern. Allerdings mangelte es auch schon da an gefährlichen Angriffen.

Testspiel: Dützen verliert 0:6 in Evesen

Patrick Zweck sah eine klare Niederlage seines Teams. MT-Archivfoto: Kühlmann © Sebastian Külbel

Bückeburg (kül). Fußball-Bezirksligist FT Dützen hat eine ernüchternde Testspiel-Niederlage kassiert. Beim ambitionierten niedersächsischen Landesligisten VfR Evesen verlor das Team von Trainer Patrick Zweck am Dienstagabend 0:6 (0:2).

„Das Ergebnis fühlt sich blöd an“, räumte Zweck ein, sah jedoch auch Positives: „Uns wurden einige Sachen gezeigt, an denen wir ansetzen können. Aus solchen Spielen kann man nur gestärkt hervorgehen.“ Vor allem in der letzten halben Stunde machten es die Dützer dem Gegner viel zu leicht und kassierten noch vier Treffer.

Davor hatten die Gäste vor allem ihr Defensivspiel geübt: „Evesen war zwar stärker und hat gedrückt, wir haben es aber nicht schlecht gemacht“, schilderte Zweck die erste Halbzeit mit zwei Gegentoren nach Fehlern. Allerdings mangelte es auch schon da an gefährlichen Angriffen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball