Neuer Reiz: Acht Mindener Fußballer spielen jetzt Tennis Minden. Acht Fußballer aus Minden suchen seit einigen Wochen einen neuen sportlichen Reiz: Weil einige von ihnen ihre Karriere beendet haben und die Corona-Beschränkungen es zulassen, fordern sich die Kicker mittlerweile beim Mindener TK im Tennis heraus. „Wir pushen uns über eine WhatsApp-Gruppe, fast täglich gibt es ein Match“, erzählt Mirco Möller. Die Gemeinschaft besteht zudem aus Christian Bartels, Patrick Benecke, Jan Hoberg, Ramsi Mejri, Danny Odoy, Egor Pyntja und Andre Rusteberg, die fast alle als Fußballer in der Bezirks-, Landesliga oder sogar höher gespielt haben. Kürzlich trafen sich die Tennis-Neulinge sogar zu einem Turnier, das Mejri gewann. (kül)

Neuer Reiz: Acht Mindener Fußballer spielen jetzt Tennis

Symbolfoto: Pixabay

Minden. Acht Fußballer aus Minden suchen seit einigen Wochen einen neuen sportlichen Reiz: Weil einige von ihnen ihre Karriere beendet haben und die Corona-Beschränkungen es zulassen, fordern sich die Kicker mittlerweile beim Mindener TK im Tennis heraus.

„Wir pushen uns über eine WhatsApp-Gruppe, fast täglich gibt es ein Match“, erzählt Mirco Möller. Die Gemeinschaft besteht zudem aus Christian Bartels, Patrick Benecke, Jan Hoberg, Ramsi Mejri, Danny Odoy, Egor Pyntja und Andre Rusteberg, die fast alle als Fußballer in der Bezirks-, Landesliga oder sogar höher gespielt haben. Kürzlich trafen sich die Tennis-Neulinge sogar zu einem Turnier, das Mejri gewann. (kül)

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Fußball