Kreisliga A: Bei Aufsteiger TuS Minderheide wird ein Traum wahr Minden (fat). Eine einmalige Spielzeit erwartet Mahmoud Ali-Khan. Der Trainer und sein Aufstiegsteam TuS Minderheide sind nach der überragenden Vorsaison in der Kreisliga B Nord dabei, wenn in der reformierten Fußball-Kreisliga A 2020/21 erstmals in zwei Staffeln und anschließender Entscheidungsrunde Auf- und Abstieg ausgespielt werden. „Unser Ziel ist der Klassenerhalt“, sagt Mahmoud Ali-Khan. Um diesen in der Staffel 1 zu erreichen, strebt der 36-Jährige in seiner zweiten Saison als Trainer den kürzesten Weg an: „Wir wollen in die Aufstiegsrunde. Denn in der Abstiegsrunde wird es eine Schlacht.“ Bis zu acht Teams könnten aus der Kreisliga A absteigen. Das hängt von der Anzahl an heimischen Absteigern aus den überkreislichen Ligen ab. Bei Einzug in die Aufstiegsrunde wäre der Ligaverbleib gesichert. Dafür müssten die Heidjer allerdings auch unter die ersten fünf von zehn Teams kommen. „Ich lege viel Wert auf die ersten drei Spiele. Wenn wir aus denen drei Punkte holen, werden wir auch die Klasse halten“, erklärt Mahmoud Ali-Khan. Bruder und Kapitän Kahled Ali-Khan führt das größtenteils zusammengebliebene Team an. Lediglich einen Abgang hat der Aufsteiger zu verzeichnen. Sechs neue Spieler sind hinzugekommen. Darunter Norman Nölle, der vom TuS Döhren zurückkehrt. „Ein Zerstörer mit Minderheider Herz“, sagt Mahmoud Ali-Khan. Der beste B-Liga-Angriff der Vorsaison wird zudem mit Mohamed Omayrat verstärkt. „Er hatte seine Schuhe schon an den Nagel gehängt“, erklärt Mahmoud Ali-Khan: „Weil er aber hier so viele Leute kennt, hat ihn das Comeback gereizt.“ Sich selbst sieht Mahmoud Ali-Khan als Aushilfe: „Ich könnte mich ja selbst aufstellen, aber wenn ich sonntags spiele, habe ich bis freitags Schmerzen.“ Auf jeden Fall zum Einsatz kommen soll Torwart und Spartenleiter Uwe Seele. Mahmoud Ali-Khan erklärt: „Ohne ihn würde es hier nicht gehen. Und sein Traum war es immer, Kreisliga A zu spielen.“ Der könnte sich nun endlich erfüllen. TuS Minderheide, Saison 2020/21 Abgang: Ibrahim Al Darbou (FT Dützen II). Zugänge: Jallow Mohammad (Union Minden), Norman Nölle (TuS Döhren), Navid Fazli, Amin Mansouri, Alex Abramov (alle TuS Holzhausen/Porta), Pascal Foukis (Makedonikos), Mohamed Omayrat (Pause). Kader: Dane Hansing, Uwe Seele, Robert Morrison, Bahjat Ali-Khan, Fahkri Ali-Khan, Omar Ali-Khan, Kahled Ali-Khan, Deniz Bärsch, Ernest Camic, Durim Elshani, Felix Groschinski, Seray Gül, Pascal Jacobs, Florijan Jaha, Pierre Laroche, Amin Mansouri, Nick Niggemann, Paul Olfert, Mohamed Omayrat, Mohamet Ramadan, Jonas Sender, Norman Nölle, Jallow Mohammad, Navid Fazli, Alex Abramov. Trainer: Mahmoud Ali-Khan, Co-Trainer Daniel Eickmeier.

Kreisliga A: Bei Aufsteiger TuS Minderheide wird ein Traum wahr

Der TuS Minderheide in der Saison 2020/21: Deniz Bärsch (hinten von links), Alex Abramov, Jonas Sender, Pascal Jacobs, Norman Nölle, Fahkri Ali-Khan, Bahjat Ali-Khan, Florijan Jaha, Ernest Camic, Omar Ali-Khan, Nasser Ali-Khan (Mitte von links), Mahmoud Ali-Khan, Seray Gül, Maurice Jacobs, Navid Fazli, Mohamed Omayrat, Nick Niggemann, Pascal Foukis, Kahled Ali-Khan, Daniel Eickmeier, Rainer Schulz, Durim Elshani (vorne von Links), Dane Hansing, Robert Morrison, Mohamet Ramadan. © MT-Foto: Fabian Terwey

Minden (fat). Eine einmalige Spielzeit erwartet Mahmoud Ali-Khan. Der Trainer und sein Aufstiegsteam TuS Minderheide sind nach der überragenden Vorsaison in der Kreisliga B Nord dabei, wenn in der reformierten Fußball-Kreisliga A 2020/21 erstmals in zwei Staffeln und anschließender Entscheidungsrunde Auf- und Abstieg ausgespielt werden.

„Unser Ziel ist der Klassenerhalt“, sagt Mahmoud Ali-Khan. Um diesen in der Staffel 1 zu erreichen, strebt der 36-Jährige in seiner zweiten Saison als Trainer den kürzesten Weg an: „Wir wollen in die Aufstiegsrunde. Denn in der Abstiegsrunde wird es eine Schlacht.“ Bis zu acht Teams könnten aus der Kreisliga A absteigen. Das hängt von der Anzahl an heimischen Absteigern aus den überkreislichen Ligen ab. Bei Einzug in die Aufstiegsrunde wäre der Ligaverbleib gesichert. Dafür müssten die Heidjer allerdings auch unter die ersten fünf von zehn Teams kommen.

„Ich lege viel Wert auf die ersten drei Spiele. Wenn wir aus denen drei Punkte holen, werden wir auch die Klasse halten“, erklärt Mahmoud Ali-Khan. Bruder und Kapitän Kahled Ali-Khan führt das größtenteils zusammengebliebene Team an. Lediglich einen Abgang hat der Aufsteiger zu verzeichnen. Sechs neue Spieler sind hinzugekommen. Darunter Norman Nölle, der vom TuS Döhren zurückkehrt. „Ein Zerstörer mit Minderheider Herz“, sagt Mahmoud Ali-Khan. Der beste B-Liga-Angriff der Vorsaison wird zudem mit Mohamed Omayrat verstärkt. „Er hatte seine Schuhe schon an den Nagel gehängt“, erklärt Mahmoud Ali-Khan: „Weil er aber hier so viele Leute kennt, hat ihn das Comeback gereizt.“ Sich selbst sieht Mahmoud Ali-Khan als Aushilfe: „Ich könnte mich ja selbst aufstellen, aber wenn ich sonntags spiele, habe ich bis freitags Schmerzen.“ Auf jeden Fall zum Einsatz kommen soll Torwart und Spartenleiter Uwe Seele. Mahmoud Ali-Khan erklärt: „Ohne ihn würde es hier nicht gehen. Und sein Traum war es immer, Kreisliga A zu spielen.“ Der könnte sich nun endlich erfüllen.

TuS Minderheide, Saison 2020/21

Abgang: Ibrahim Al Darbou (FT Dützen II).

Zugänge: Jallow Mohammad (Union Minden), Norman Nölle (TuS Döhren), Navid Fazli, Amin Mansouri, Alex Abramov (alle TuS Holzhausen/Porta), Pascal Foukis (Makedonikos), Mohamed Omayrat (Pause).

Kader: Dane Hansing, Uwe Seele, Robert Morrison, Bahjat Ali-Khan, Fahkri Ali-Khan, Omar Ali-Khan, Kahled Ali-Khan, Deniz Bärsch, Ernest Camic, Durim Elshani, Felix Groschinski, Seray Gül, Pascal Jacobs, Florijan Jaha, Pierre Laroche, Amin Mansouri, Nick Niggemann, Paul Olfert, Mohamed Omayrat, Mohamet Ramadan, Jonas Sender, Norman Nölle, Jallow Mohammad, Navid Fazli, Alex Abramov.

Trainer: Mahmoud Ali-Khan, Co-Trainer Daniel Eickmeier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball