Futsal: Turbo Minden will letztes Spiel vor der Corona-Pause noch einmal genießen Minden (jöw). Exakt 50 Zuschauer sind zugelassen und die Regionalliga-Futsaler von FSP Turbo Minden spielen auch noch in Bestbesetzung. Die Zutaten für einen sportlichen unterhaltsamen Nachmittag sind gegeben. Anstoß in der Otto-Michelsohn-Sporthalle ist um 18 Uhr. „Wir freuen uns auf dieses Spiel, das wohl das letzte für viele Wochen sein könnte“, sagt Mannschaftsverantwortlicher Egor Pyntja vor dem Duell gegen den Königsborner SV. Die Mindener stehen als Aufsteiger mit neun Punkten aus fünf Spielen bestens da. Das bedeutet im Moment Platz drei. Die nächsten drei Punkte gegen das Schlusslicht der Regionalliga West sind dabei fest eingeplant. „Wir wollen vor der langen Pause, die uns nun droht, das Spiel noch einmal genießen“, sagt Pyntja. Aufgrund des knapp getakteten Spielplans rechnet der Turbo-Spieler damit, dass die Saison über das eigentliche Ende im April hinaus verlängert wird.

Futsal: Turbo Minden will letztes Spiel vor der Corona-Pause noch einmal genießen

Mannschaftskapitän Egor Pyntja. © Foto: Christian Bendig

Minden (jöw). Exakt 50 Zuschauer sind zugelassen und die Regionalliga-Futsaler von FSP Turbo Minden spielen auch noch in Bestbesetzung. Die Zutaten für einen sportlichen unterhaltsamen Nachmittag sind gegeben. Anstoß in der Otto-Michelsohn-Sporthalle ist um 18 Uhr.

„Wir freuen uns auf dieses Spiel, das wohl das letzte für viele Wochen sein könnte“, sagt Mannschaftsverantwortlicher Egor Pyntja vor dem Duell gegen den Königsborner SV.

Die Mindener stehen als Aufsteiger mit neun Punkten aus fünf Spielen bestens da. Das bedeutet im Moment Platz drei. Die nächsten drei Punkte gegen das Schlusslicht der Regionalliga West sind dabei fest eingeplant. „Wir wollen vor der langen Pause, die uns nun droht, das Spiel noch einmal genießen“, sagt Pyntja. Aufgrund des knapp getakteten Spielplans rechnet der Turbo-Spieler damit, dass die Saison über das eigentliche Ende im April hinaus verlängert wird.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball