Bezirksliga: FSC Eisbergen setzt Auswärtstour am Mittwoch in Quernheim fort Porta Westfalica (apl). Auf dem Weg in Richtung Winterpause muss Fußball-Bezirksligist FSC Eisbergen in den vergangenen und kommenden Wochen sechs Mal in Folge auswärts antreten. Da der eigene Rasenplatz am Twiesbach aufgrund des Wetters keinen geregelten Spielbetrieb zulässt, tauschte Eisbergen bereitwillig sein Heimrecht. Drei Spiele hat der FSC in der Fremde bereits absolviert. Zuletzt erkämpfte sich das Team von Carsten Korff ein 2:2 beim bis dahin verlustpunktfreien TuS Lohe. Heute treten die Lila-Weißen um 19.30 Uhr zur Nachholpartie beim BV Stift Quernheim an.

Bezirksliga: FSC Eisbergen setzt Auswärtstour am Mittwoch in Quernheim fort

Trainer Carsten Korff muss mit dem FSC Eisbergen heute zum Nachholspiel ran. © Jörg Wehling

Porta Westfalica (apl). Auf dem Weg in Richtung Winterpause muss Fußball-Bezirksligist FSC Eisbergen in den vergangenen und kommenden Wochen sechs Mal in Folge auswärts antreten. Da der eigene Rasenplatz am Twiesbach aufgrund des Wetters keinen geregelten Spielbetrieb zulässt, tauschte Eisbergen bereitwillig sein Heimrecht.

Drei Spiele hat der FSC in der Fremde bereits absolviert. Zuletzt erkämpfte sich das Team von Carsten Korff ein 2:2 beim bis dahin verlustpunktfreien TuS Lohe. Heute treten die Lila-Weißen um 19.30 Uhr zur Nachholpartie beim BV Stift Quernheim an.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball