Bezirksliga: Dennis Schmidt kehrt sofort zum TuS Lahde/Quetzen zurück, Kevin Nenneker kommt im Sommer Petershagen (kül). Fußball-Bezirksligist TuS Lahde/Quetzen hat die ersten Personalien für die nächste Saison fixiert. Von der SG SVPC/Frille-Wietersheim kommt im Sommer Kevin Nenneker. Rückkehrer Dennis Schmidt soll künftig mehrere Rollen ausfüllen. Der Torhüter wechselt bereits in der Winterpause nach nur einem halben Jahr bei Union Minden wieder zum TuS. Dort soll er im Sommer Sören Janke als Co-Trainer der ersten Mannschaft ablösen und auch das Torwarttraining übernehmen. Zudem ist geplant, dass Schmidt den Sportlichen Leiter Michael Skibbe bei der Kaderplanung unterstützt. „Er hat viele Kontakte und ist altersmäßig näher dran an den Spielern“, erklärt Skibbe. In der Rückrunde solle Schmidt an seine neuen Aufgaben herangeführt werden. Nenneker ist derweil der erste Zugang für die kommende Spielzeit. „Er möchte sich weiterentwickeln und es noch einmal höherklassig versuchen“, sagt der Sportliche Leiter. Mit weiteren möglichen Zugängen laufen die Gespräche. Der abstiegsbedrohte Tabellen-14. der Bezirksliga sucht noch Personal für einige Defensivpositionen. Abgänge gibt es dagegen bislang keine. Sören Janke, der als Co-Trainer aufhört, wolle laut Skibbe ebenso kürzertreten wie Thomas Schering. Sie bleiben aber für den TuS Lahde/Quetzen spielberechtigt.

Bezirksliga: Dennis Schmidt kehrt sofort zum TuS Lahde/Quetzen zurück, Kevin Nenneker kommt im Sommer

Nach einem halben Jahr bei Union Minden kehrt Dennis Schmidt zum TuS Lahde/Quetzen zurück. MT-Foto: © Jörg Wehling

Petershagen (kül). Fußball-Bezirksligist TuS Lahde/Quetzen hat die ersten Personalien für die nächste Saison fixiert. Von der SG SVPC/Frille-Wietersheim kommt im Sommer Kevin Nenneker. Rückkehrer Dennis Schmidt soll künftig mehrere Rollen ausfüllen.

Der Torhüter wechselt bereits in der Winterpause nach nur einem halben Jahr bei Union Minden wieder zum TuS. Dort soll er im Sommer Sören Janke als Co-Trainer der ersten Mannschaft ablösen und auch das Torwarttraining übernehmen. Zudem ist geplant, dass Schmidt den Sportlichen Leiter Michael Skibbe bei der Kaderplanung unterstützt. „Er hat viele Kontakte und ist altersmäßig näher dran an den Spielern“, erklärt Skibbe. In der Rückrunde solle Schmidt an seine neuen Aufgaben herangeführt werden.

Nenneker ist derweil der erste Zugang für die kommende Spielzeit. „Er möchte sich weiterentwickeln und es noch einmal höherklassig versuchen“, sagt der Sportliche Leiter. Mit weiteren möglichen Zugängen laufen die Gespräche. Der abstiegsbedrohte Tabellen-14. der Bezirksliga sucht noch Personal für einige Defensivpositionen.

Abgänge gibt es dagegen bislang keine. Sören Janke, der als Co-Trainer aufhört, wolle laut Skibbe ebenso kürzertreten wie Thomas Schering. Sie bleiben aber für den TuS Lahde/Quetzen spielberechtigt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball