Bezirksliga: Das Unentschieden erzwungen - TuS Lahde/Quetzen spielt 2:2 in Tengern Hüllhiorst (apl). Zwei-Tore-Rückstand wett gemacht: Fußball-Bezirksligist TuS Lahde/Quetzen hat beim TuS Tengern II eine Aufholjagd hingelegt und nach einem 0:2 noch 2:2 (1:2)-Unentschieden gespielt. „Das war bezirksligatauglich“, urteilte Lahdes Trainer Christian Riedel. Es war eine leistungsgerechte Punkteteilung zweier Teams, die sich auf Augenhöhe begegneten. Nach einem Pass in die Schnittstelle stand Tengerns Timo Gerfen frei vor Lahdes Schlussmann Patrick Ludwig und ließ ihm keine Chance (32.). „Das Ärgerliche war unser vorangegangener Ballverlust an der Mittellinie“, sagt Riedel. Nur neun Minuten später folgte das 0:2: Erneut verloren die Lahder den Ball an der Außenlinie. Ein Tengeraner zog in den Strafraum und konnte von Marcel Skibbe nur per Foul gestoppt werden. Obwohl Ludwig die Ecke ahnte, verwandelte Daniel Schmidt den Elfmeter zum 2:0 (41.). Die Lahder zeigten Moral und gaben sich nicht geschlagen. Eine Minute vor der Pause gelang den Aufsteigern dann der wichtige Anschlusstreffer (44.). Nach einem Freistoß von Leon Vidahl lenkte Tengerns Torwart Dennis Schmidt den Ball an die Latte. Lahdes René Aumann schaltete am schnellsten und brachte den Ball im Tor unter. Auch nach dem Wechsel ging es munter weiter. Mark Hinkelmann ging dem Ball energisch hinterher und konnte im Sechzehner nur noch per Foul gestoppt werden. Bastian Mohring übernahm die Verantwortung und traf vom Punkt aus zum 2:2 (56.). „Das Tor haben wir uns erzwungen“, meinte Riedel. Danach machten die Lahder weiter Druck. „In der Schlussphase kommen wir dann aber noch mal ins Schwimmen“, erklärte der TuS-Trainer. Ein Tor wollte nicht mehr fallen. TuS Lahde/Quetzen:Ludwig - Mannigel, Mohring, Skibbe, Aumann, Hinkelmann, Pilatzki, Fangmann (57. Schering), Vidahl, Ötting, Meyer (65. Panke). Tore: 1:0 Gerfen (32.), 2:0 Schmidt (41., Fouelelfmeter), 2:1 Aumann (44.), 2:2 Mohring (53., Foulelfmeter).

Bezirksliga: Das Unentschieden erzwungen - TuS Lahde/Quetzen spielt 2:2 in Tengern

Hüllhiorst (apl). Zwei-Tore-Rückstand wett gemacht: Fußball-Bezirksligist TuS Lahde/Quetzen hat beim TuS Tengern II eine Aufholjagd hingelegt und nach einem 0:2 noch 2:2 (1:2)-Unentschieden gespielt. „Das war bezirksligatauglich“, urteilte Lahdes Trainer Christian Riedel.

Lahdes Bastian Mohring verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:2-Endstand. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich
Lahdes Bastian Mohring verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:2-Endstand. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich

Es war eine leistungsgerechte Punkteteilung zweier Teams, die sich auf Augenhöhe begegneten. Nach einem Pass in die Schnittstelle stand Tengerns Timo Gerfen frei vor Lahdes Schlussmann Patrick Ludwig und ließ ihm keine Chance (32.). „Das Ärgerliche war unser vorangegangener Ballverlust an der Mittellinie“, sagt Riedel. Nur neun Minuten später folgte das 0:2: Erneut verloren die Lahder den Ball an der Außenlinie. Ein Tengeraner zog in den Strafraum und konnte von Marcel Skibbe nur per Foul gestoppt werden. Obwohl Ludwig die Ecke ahnte, verwandelte Daniel Schmidt den Elfmeter zum 2:0 (41.).

Die Lahder zeigten Moral und gaben sich nicht geschlagen. Eine Minute vor der Pause gelang den Aufsteigern dann der wichtige Anschlusstreffer (44.). Nach einem Freistoß von Leon Vidahl lenkte Tengerns Torwart Dennis Schmidt den Ball an die Latte. Lahdes René Aumann schaltete am schnellsten und brachte den Ball im Tor unter.

Auch nach dem Wechsel ging es munter weiter. Mark Hinkelmann ging dem Ball energisch hinterher und konnte im Sechzehner nur noch per Foul gestoppt werden. Bastian Mohring übernahm die Verantwortung und traf vom Punkt aus zum 2:2 (56.). „Das Tor haben wir uns erzwungen“, meinte Riedel. Danach machten die Lahder weiter Druck. „In der Schlussphase kommen wir dann aber noch mal ins Schwimmen“, erklärte der TuS-Trainer. Ein Tor wollte nicht mehr fallen.

TuS Lahde/Quetzen:Ludwig - Mannigel, Mohring, Skibbe, Aumann, Hinkelmann, Pilatzki, Fangmann (57. Schering), Vidahl, Ötting, Meyer (65. Panke).

Tore: 1:0 Gerfen (32.), 2:0 Schmidt (41., Fouelelfmeter), 2:1 Aumann (44.), 2:2 Mohring (53., Foulelfmeter).

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball