28 neue Nachwuchstrainer für den Fußballkreis Minden Lehrgang C-Trainer Breitenfußball erfolgreich abgeschlossen / Bernd Rust überzeugt: Der absolut richtige Weg Minden (mt/kub). Ab sofort stehen 28 neu lizensierte Fußball-Nachwuchstrainer ihren Vereinen im Fußballkreis Minden nach absolvierter Abschlussprüfung zur Verfügung. Die Teilnehmer sind berechtigt, im Jugendbereich auf Bezirksebene und im Herrenbereich bis Kreisliga A zu trainieren. Die Ausbildung wurde durchgeführt von Bernd Rust (Koordinator für Lehrarbeit und Qualifizierung im Kreis Minden) sowie Christian Hoffmann (Ausbilder C-Trainerbreitenfußball im Kreis Minden). Sie dauerte dreieinhalb Monate und umfasste 120 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis.Die Ausbildung fand auf den Anlagen des TuS Barkhausen statt, dem Rust für die Bereitstellung besonders dankbar ist. Die Lehrinhalte waren in verschiedene Module - wie Basiswissen rund um das Training, Sport und Gesundheit, Kindertraining, Jugendtraining und Vereinsorganisation - aufgeteilt.Um die Prüfungszulassung zu erhalten, mussten zusätzlich noch ein Erste-Hilfe-Kurs sowie eine theoretische Schiedsrichteranwärterprüfung bestanden werden.Die Abschlussprüfung wurde jetzt am Stützpunkt Minden mit den Stützpunktmannschaften der D und C-Jugend sowie beim TuS Barkhausen mit den D-Jugendmannschaften von VfB Gorspen Vahlsen, TuS Barkhausen und dem SC Hille durchgeführt. Die Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil (Ausarbeitung einer Trainingseinheit zu vorgegebenen Themen) sowie einem praktischen Teil (Lehrprobe über 20 Minuten) und wurde von Dr. Hans Danner (DFB-Stützpunkt Koordinator) abgenommen.„Es zeigt sich immer mehr, dass die Jugendarbeit ein großes Kapital für die Vereine darstellt, da der demografische Wandel auch vor dem Fußball nicht halt macht. Dabei wird es immer wichtiger, gute Trainingsarbeit im Verein anzubieten, um so viele Kinder und Jugendliche wie möglich zu gewinnen und sie dann bis in den Herrenbereich zu begleiten“, so Bernd Rust. Die Vereine im Fußballkreis Minden nutzen immer mehr das Angebot der Ausbildung zum C-Trainer-Breitenfußball. So konnten in den letzten drei Jahren insgesamt 74 neue Trainer für den Jugendbereich ausgebildet werden. Rust: „Wir sind davon überzeugt, dass dies der absolut richtige Weg ist, um nachhaltig den Fußball im Kreis Minden zu sichern.“Die TeilnehmerLena Abraham, Niklas Clemens, Yannick Koch, Iakovidis Ioannis, Reiner Stühmeier (SV Bölhorst-Häverstädt), Tobias Badstübner (SuS DE Costedt), Dennis Blanke, Timo Schweiß (SC Hille), Batian Böversen, Uwe Böversen (VfB Gorspen-Vahlsen), Lars Deppe (FC Hevesen), Jochen Fabricius, Michael Struckmeier (TuS Volmerdingsen), Sebastian Fabry (TuS Lahde-Quetzen), Abdurrahmann Gashi (SV Krainhagen), Frank Graute (TuS Kleinbremen), Thorsten Habermehl (TuS Wasserstraße), Roland Imberg, Jürgen Zipfel (TuS Barkhausen), Yakup Kacan, Karsten Simon (TuS Minderheide), Arne Prange, Mario Schnittker (TuS Petershagen-Ovenstädt), Michael Scheuer (SV Haddenhausen), Dirk Thiem (SV Päpinghausen-Cammer), Uwe Volkening, Torsten Wingender (SV Kutenhauen-Totenhausen), Stefan Wulbrand (RW Maaslingen).

28 neue Nachwuchstrainer für den Fußballkreis Minden

Minden (mt/kub). Ab sofort stehen 28 neu lizensierte Fußball-Nachwuchstrainer ihren Vereinen im Fußballkreis Minden nach absolvierter Abschlussprüfung zur Verfügung.

Die Teilnehmer des Lehrgangs nach den erfolgreichen Prüfungen. - © MT-Foto: Sebastian Külbel
Die Teilnehmer des Lehrgangs nach den erfolgreichen Prüfungen. - © MT-Foto: Sebastian Külbel

Die Teilnehmer sind berechtigt, im Jugendbereich auf Bezirksebene und im Herrenbereich bis Kreisliga A zu trainieren. Die Ausbildung wurde durchgeführt von Bernd Rust (Koordinator für Lehrarbeit und Qualifizierung im Kreis Minden) sowie Christian Hoffmann (Ausbilder C-Trainerbreitenfußball im Kreis Minden). Sie dauerte dreieinhalb Monate und umfasste 120 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis.

Die Ausbildung fand auf den Anlagen des TuS Barkhausen statt, dem Rust für die Bereitstellung besonders dankbar ist. Die Lehrinhalte waren in verschiedene Module - wie Basiswissen rund um das Training, Sport und Gesundheit, Kindertraining, Jugendtraining und Vereinsorganisation - aufgeteilt.

Um die Prüfungszulassung zu erhalten, mussten zusätzlich noch ein Erste-Hilfe-Kurs sowie eine theoretische Schiedsrichteranwärterprüfung bestanden werden.

Die Abschlussprüfung wurde jetzt am Stützpunkt Minden mit den Stützpunktmannschaften der D und C-Jugend sowie beim TuS Barkhausen mit den D-Jugendmannschaften von VfB Gorspen Vahlsen, TuS Barkhausen und dem SC Hille durchgeführt. Die Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil (Ausarbeitung einer Trainingseinheit zu vorgegebenen Themen) sowie einem praktischen Teil (Lehrprobe über 20 Minuten) und wurde von Dr. Hans Danner (DFB-Stützpunkt Koordinator) abgenommen.

„Es zeigt sich immer mehr, dass die Jugendarbeit ein großes Kapital für die Vereine darstellt, da der demografische Wandel auch vor dem Fußball nicht halt macht. Dabei wird es immer wichtiger, gute Trainingsarbeit im Verein anzubieten, um so viele Kinder und Jugendliche wie möglich zu gewinnen und sie dann bis in den Herrenbereich zu begleiten“, so Bernd Rust. Die Vereine im Fußballkreis Minden nutzen immer mehr das Angebot der Ausbildung zum C-Trainer-Breitenfußball. So konnten in den letzten drei Jahren insgesamt 74 neue Trainer für den Jugendbereich ausgebildet werden. Rust: „Wir sind davon überzeugt, dass dies der absolut richtige Weg ist, um nachhaltig den Fußball im Kreis Minden zu sichern.“

Die Teilnehmer
Lena Abraham, Niklas Clemens, Yannick Koch, Iakovidis Ioannis, Reiner Stühmeier (SV Bölhorst-Häverstädt), Tobias Badstübner (SuS DE Costedt), Dennis Blanke, Timo Schweiß (SC Hille), Batian Böversen, Uwe Böversen (VfB Gorspen-Vahlsen), Lars Deppe (FC Hevesen), Jochen Fabricius, Michael Struckmeier (TuS Volmerdingsen), Sebastian Fabry (TuS Lahde-Quetzen), Abdurrahmann Gashi (SV Krainhagen), Frank Graute (TuS Kleinbremen), Thorsten Habermehl (TuS Wasserstraße), Roland Imberg, Jürgen Zipfel (TuS Barkhausen), Yakup Kacan, Karsten Simon (TuS Minderheide), Arne Prange, Mario Schnittker (TuS Petershagen-Ovenstädt), Michael Scheuer (SV Haddenhausen), Dirk Thiem (SV Päpinghausen-Cammer), Uwe Volkening, Torsten Wingender (SV Kutenhauen-Totenhausen), Stefan Wulbrand (RW Maaslingen).

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball