Fussball 2. Liga: So würde Arminia schon am Wochenende aufsteigen Philipp Kreutzer Bielefeld. Nach den Punktverlusten der Konkurrenten im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga ist Tabellenführer Arminia Bielefeld dem großen Ziel wieder ein Stück nähergekommen. Läuft auch am bevorstehenden 31. Spieltag alles im Sinne des DSC, könnte die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus bereits am Samstag aufsteigen. Erste Voraussetzung dafür ist ein Bielefelder Sieg am Freitag beim SV Sandhausen (Anstoß: 18.30 Uhr). Zudem muss der zeitgleich bei Dynamo Dresden spielende Hamburger SV, aktuell Tabellendritter, seine Partie verlieren. Der Rückstand des HSV (aktuell 50 Zähler) auf den DSC (57 Zähler) betrüge dann zehn Punkte - und wäre in den dann noch ausstehenden drei Begegnungen der Hamburger nicht aufzuholen. Damit hätte Arminia Relegationsrang drei sicher. Voraussetzung Nummer drei für den direkten Aufstieg: Der viertplatzierte 1. FC Heidenheim (48 Zähler) darf sein Heimspiel am Samstag gegen Jahn Regensburg nicht gewinnen (Anstoß: 13 Uhr). Heidenheim hätte im Fall eines Unentschiedens und eines Bielefelder Sieges am Freitag elf Punkte Rückstand auf den DSC und käme somit ebenfalls nicht mehr heran. Tritt all das ein, hätte Arminia am Samstag gegen 14.45 Uhr mindestens Platz zwei sicher und wäre damit Erstligist.
Fussball

2. Liga: So würde Arminia schon am Wochenende aufsteigen

Arminia kommt dem Bundesliga-Aufstieg immer näher. © Thomas F. Starke/DSC Arminia

Bielefeld. Nach den Punktverlusten der Konkurrenten im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga ist Tabellenführer Arminia Bielefeld dem großen Ziel wieder ein Stück nähergekommen. Läuft auch am bevorstehenden 31. Spieltag alles im Sinne des DSC, könnte die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus bereits am Samstag aufsteigen.

Erste Voraussetzung dafür ist ein Bielefelder Sieg am Freitag beim SV Sandhausen (Anstoß: 18.30 Uhr). Zudem muss der zeitgleich bei Dynamo Dresden spielende Hamburger SV, aktuell Tabellendritter, seine Partie verlieren. Der Rückstand des HSV (aktuell 50 Zähler) auf den DSC (57 Zähler) betrüge dann zehn Punkte - und wäre in den dann noch ausstehenden drei Begegnungen der Hamburger nicht aufzuholen. Damit hätte Arminia Relegationsrang drei sicher.

Voraussetzung Nummer drei für den direkten Aufstieg: Der viertplatzierte 1. FC Heidenheim (48 Zähler) darf sein Heimspiel am Samstag gegen Jahn Regensburg nicht gewinnen (Anstoß: 13 Uhr). Heidenheim hätte im Fall eines Unentschiedens und eines Bielefelder Sieges am Freitag elf Punkte Rückstand auf den DSC und käme somit ebenfalls nicht mehr heran. Tritt all das ein, hätte Arminia am Samstag gegen 14.45 Uhr mindestens Platz zwei sicher und wäre damit Erstligist.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Fußball