Minden

Abgesagt: Kneipennacht lockt mit acht Bands und einem breiten Mix

veröffentlicht

Die aus Bünde und Umgebung stammende Band Jac. B. spielt Partymusik von Roxanne bis Billie Jean und Sweet Home und tritt im Rahmen der Kneipennacht im Markt 15 auf. - © Foto: privat
Die aus Bünde und Umgebung stammende Band Jac. B. spielt Partymusik von Roxanne bis Billie Jean und Sweet Home und tritt im Rahmen der Kneipennacht im Markt 15 auf. (© Foto: privat)

Die Kneipennacht ist wegen des Corona-Virus abgesagt worden.

Das Motto, „für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei", soll auch in diesem Jahr erneut aufgehen. Die teilnehmenden Innenstadtlokale verwandeln sich für eine Nacht in rauschende Musikclubs und schrille Livebühnen. „Rockin’ and Groovin’ all night long" – internationale Bands werden die Lokale der Innenstadt mit Rock, Soul, Blues, Oldies, Schlagern, Country, Latin Pop und vielem mehr so richtig durchschütteln und eine abwechslungsreiche „Kneipennacht" versprechen.

Die Anfangszeiten sind ein wenig versetzt und die Bands musizieren in aller Regel vier Stunden lang. Auf diese Weise soll in der späten Nacht noch genug zu hören und zu sehen sein. Was der gespannte Zuschauer für den musikalischen Kneipenbummel braucht, ist lediglich eine Eintrittskarte für alle Konzerte. Die sind im Vorverkauf in allen teilnehmenden Lokalen und bei express-Ticketservice, Obermarktstraße 26 - 30, und an den Abendkassen erhältlich.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenAbgesagt: Kneipennacht lockt mit acht Bands und einem breiten MixDie Kneipennacht ist wegen des Corona-Virus abgesagt worden. Das Motto, „für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei", soll auch in diesem Jahr erneut aufgehen. Die teilnehmenden Innenstadtlokale verwandeln sich für eine Nacht in rauschende Musikclubs und schrille Livebühnen. „Rockin’ and Groovin’ all night long" – internationale Bands werden die Lokale der Innenstadt mit Rock, Soul, Blues, Oldies, Schlagern, Country, Latin Pop und vielem mehr so richtig durchschütteln und eine abwechslungsreiche „Kneipennacht" versprechen. Die Anfangszeiten sind ein wenig versetzt und die Bands musizieren in aller Regel vier Stunden lang. Auf diese Weise soll in der späten Nacht noch genug zu hören und zu sehen sein. Was der gespannte Zuschauer für den musikalischen Kneipenbummel braucht, ist lediglich eine Eintrittskarte für alle Konzerte. Die sind im Vorverkauf in allen teilnehmenden Lokalen und bei express-Ticketservice, Obermarktstraße 26 - 30, und an den Abendkassen erhältlich.