Minden

Vortrag über Peggy Guggenheim

veröffentlicht

Minden. Peggy Guggenheim ist die wohl bekannteste Kunstsammlerin, Händlerin und Mäzenin. Zudem war sie eine der schillernsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Geboren 1898 in der New Yorker Upper Class, zog sie in den 1920er-Jahren hinaus, um die europäische Avantgarde kennenzulernen. Bemerkenswert ist, dass sie sich immer am Werk orientierte und nicht am Künstler selbst. Am Donnerstag, 12. März, referiert auf Einladung des Landfrauen-Verbandes um 19 Uhr die Leiterin der Volkshochschule Minden-Lübbecke, Anke Steinhauer, im Hotel Lindgart, Lindenstraße 52, über Guggenheim. Anmeldung bei Claudia Weber, (0571)4 46 89 oder cufweber@googlemail.com. ?Foto: privat

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenVortrag über Peggy GuggenheimMinden. Peggy Guggenheim ist die wohl bekannteste Kunstsammlerin, Händlerin und Mäzenin. Zudem war sie eine der schillernsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Geboren 1898 in der New Yorker Upper Class, zog sie in den 1920er-Jahren hinaus, um die europäische Avantgarde kennenzulernen. Bemerkenswert ist, dass sie sich immer am Werk orientierte und nicht am Künstler selbst. Am Donnerstag, 12. März, referiert auf Einladung des Landfrauen-Verbandes um 19 Uhr die Leiterin der Volkshochschule Minden-Lübbecke, Anke Steinhauer, im Hotel Lindgart, Lindenstraße 52, über Guggenheim. Anmeldung bei Claudia Weber, (0571)4 46 89 oder cufweber@googlemail.com. ?Foto: privat