Minden

Freigeister mit Klangfantasie: Das Julia Kadel Trio tritt im Jazz Club Minden auf

veröffentlicht

Minden (mt). Das Julia Kadel Trio kommt am Samstag, 15. Februar, in den Jazz Club Minden, Königswall 97. Beginn ist um 21 Uhr.

Das Julia Kadel Trio spielt im Jazz Club Minden. - © Foto: pr
Das Julia Kadel Trio spielt im Jazz Club Minden. (© Foto: pr)

Die drei selbstbewussten „Freigeister mit großer Klangfantasie“ (AZ) verfolgen ihre achtjährige gemeinsame Spielerfahrung und ihre Eigenarten konsequent weiter. Ihr neues Werk strotzt dabei nur so vor Ideen, meint erfreut die Fachwelt: „Originäre Klangfarben (…) auf dem schmalen Grat zwischen Harmonie und Atonalität“ (FAZ).

Kadel (Piano) und ihre Wegbegleiter Steffen Roth (Schlagzeug) und Karl-Erik Enkelmann (Bass) zählten zu den wenigen Acts, die beim exklusiven Piano Day Festival in der Elbphilharmonie auftraten. Im gleichen Jahr porträtierte ein Fachblatt Kadel als eine der zehn deutschen „Tasten Top Ten“ im Rahmen des „Neuen Deutschen Jazzpiano-Wunders“.

Ihr aktuelles Album veröffentlichte sie jetzt mit ihrem Trio bei einem anderen Traditionslabel – MPS, der Musikproduktion Schwarzwald aus Villingen. Und erweckt damit eine fast vergessene Institution im schnelllebigen Musikbusiness wieder zum Leben. Denn 1982 machten das Studio und das Label dicht.

„Ich möchte durch die Musik, die ich spiele, noch mehr berührt werden“, taucht Julia Kadel tief in die Welten des Jazz ein. Inspirieren lässt sie sich durch Bilder und Erlebnisse. „Die Pianistin liebt den melodischen Jazz. Ihre Musik groovt, sie ist eingängig. Immer wieder aber streckt sie ihre Fühler aus, bricht mit dem Geradlinigen. Feinfühligkeit und lyrisches Spiel wechselt mit energetischer Dichte, Kompositionen werden zu Vorlagen für freie Improvisationen“ wusste der Hessische Rundfunk zu berichten.

Vorverkauf bei „express“ - Ticketservice & mehr, Obermarktstraße 26-30, Minden, Tel. (05 71) 8 82 77.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenFreigeister mit Klangfantasie: Das Julia Kadel Trio tritt im Jazz Club Minden aufMinden (mt). Das Julia Kadel Trio kommt am Samstag, 15. Februar, in den Jazz Club Minden, Königswall 97. Beginn ist um 21 Uhr. Die drei selbstbewussten „Freigeister mit großer Klangfantasie“ (AZ) verfolgen ihre achtjährige gemeinsame Spielerfahrung und ihre Eigenarten konsequent weiter. Ihr neues Werk strotzt dabei nur so vor Ideen, meint erfreut die Fachwelt: „Originäre Klangfarben (…) auf dem schmalen Grat zwischen Harmonie und Atonalität“ (FAZ). Kadel (Piano) und ihre Wegbegleiter Steffen Roth (Schlagzeug) und Karl-Erik Enkelmann (Bass) zählten zu den wenigen Acts, die beim exklusiven Piano Day Festival in der Elbphilharmonie auftraten. Im gleichen Jahr porträtierte ein Fachblatt Kadel als eine der zehn deutschen „Tasten Top Ten“ im Rahmen des „Neuen Deutschen Jazzpiano-Wunders“. Ihr aktuelles Album veröffentlichte sie jetzt mit ihrem Trio bei einem anderen Traditionslabel – MPS, der Musikproduktion Schwarzwald aus Villingen. Und erweckt damit eine fast vergessene Institution im schnelllebigen Musikbusiness wieder zum Leben. Denn 1982 machten das Studio und das Label dicht. „Ich möchte durch die Musik, die ich spiele, noch mehr berührt werden“, taucht Julia Kadel tief in die Welten des Jazz ein. Inspirieren lässt sie sich durch Bilder und Erlebnisse. „Die Pianistin liebt den melodischen Jazz. Ihre Musik groovt, sie ist eingängig. Immer wieder aber streckt sie ihre Fühler aus, bricht mit dem Geradlinigen. Feinfühligkeit und lyrisches Spiel wechselt mit energetischer Dichte, Kompositionen werden zu Vorlagen für freie Improvisationen“ wusste der Hessische Rundfunk zu berichten. Vorverkauf bei „express“ - Ticketservice & mehr, Obermarktstraße 26-30, Minden, Tel. (05 71) 8 82 77.