Ovenstädt

Welche Unterhose trug Oma? - Damenkränzchen in der Glashütte Gernheim

veröffentlicht

Foto: Andreas Buck
Mobil: +49 (0)171.5485046 Office: +49 (0)231.881426
email: info@andreas-buck.de , web: www.andreas-buck.de BITTE BEACHTEN SIE MEINE AGB:
http://www.andreas-buck.de/PDF/agbAndreas_Buck.pdf - © www.andreas-buck.de
Foto: Andreas Buck
Mobil: +49 (0)171.5485046 Office: +49 (0)231.881426
email: info@andreas-buck.de , web: www.andreas-buck.de BITTE BEACHTEN SIE MEINE AGB:
http://www.andreas-buck.de/PDF/agbAndreas_Buck.pdfwww.andreas-buck.de)

Petershagen-Ovenstädt (mt). Mode verändert sich – auch im Verborgenen. Welche Unterwäsche trugen Frauen zu Großmutters Zeiten? Wie veränderten sich Formen, Materialen und Farben? Zu einer amüsanten Reise durch die Welt von Schlüpfern, Leibchen und Korsagen lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Samstag, 18. Januar, in die Glashütte Gernheim, Gernheim 12 in Ovenstädt, ein. Kulturwissenschaftlerin Ute Iserloh hat Geschichten zum Schmunzeln und Staunen und Anschauungsstücke im Gepäck.

Das „Damenkränzchen“ bei Getränken und Gebäck findet gleich zweimal hintereinander statt: um 15 und 17 Uhr. Anmeldungen nimmt das LWL-Industriemuseum per Mail an glashuette-gernheim-anmeldung@lwl.org oder unter, Telefon (0 57 07) 93 11 13, entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

OvenstädtWelche Unterhose trug Oma? - Damenkränzchen in der Glashütte GernheimPetershagen-Ovenstädt (mt). Mode verändert sich – auch im Verborgenen. Welche Unterwäsche trugen Frauen zu Großmutters Zeiten? Wie veränderten sich Formen, Materialen und Farben? Zu einer amüsanten Reise durch die Welt von Schlüpfern, Leibchen und Korsagen lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Samstag, 18. Januar, in die Glashütte Gernheim, Gernheim 12 in Ovenstädt, ein. Kulturwissenschaftlerin Ute Iserloh hat Geschichten zum Schmunzeln und Staunen und Anschauungsstücke im Gepäck. Das „Damenkränzchen“ bei Getränken und Gebäck findet gleich zweimal hintereinander statt: um 15 und 17 Uhr. Anmeldungen nimmt das LWL-Industriemuseum per Mail an glashuette-gernheim-anmeldung@lwl.org oder unter, Telefon (0 57 07) 93 11 13, entgegen.