Minden

Konzert voller Überraschungen: Jubiläum des Chors InSound

veröffentlicht

Minden (mt). Als der Gemischte Chor Hahlen 1949 gegründet wurde, hatten die Menschen gerade den Krieg überstanden. Die Republik steckte noch in den Kinderschuhen. 70 Jahre später feiert der Chor sein Jubiläum: „InSound“ tritt am Samstag, 23. November, um 20 Uhr im Stadttheater auf. Motto des Abends: „Out Of The Box“.

70 Jahre jung: „Out Of The Box“ nennt der Mindener Chor In Sound sein Konzert zum runden Jubiläum. - © Foto: pr
70 Jahre jung: „Out Of The Box“ nennt der Mindener Chor In Sound sein Konzert zum runden Jubiläum. (© Foto: pr)

Unter der Leitung von Benjamin Sazewa hat der Chor ein spannendes Programm zusammengestellt. Begleitet werden die Sänger von einer Band. Es werden unter anderem Werke von den Ärzten, Michael Jackson und Daft Punk bis hin zu Johannes Oerding aufgeführt. Heute setzt sich der Chor aus Mitgliedern dreier Generationen im Alter von 20 bis 77 Jahren zusammen.

So ein rundes Jubiläum bietet Gelegenheit zum Rückblick: Hahlen war 1949 ein eigenständiger, landwirtschaftlich geprägter Ort. Die Menschen freuten sich nach den Kriegsjahren über eine Abwechslung vom Alltag und fröhliche Geselligkeit. Gemeinsames Singen vereint beides und Chorgesang hatte schon damals im Ort eine langjährige Tradition. So verzeichnete der Hahler Chor gleich nach seiner Gründung bereits 60 Mitglieder.

Anfangs probte man in Gaststätten. Auftritte fanden meist auf Bauernhöfen in der Umgebung statt und oft kamen mehrere hundert Menschen zu den Konzerten. Der gemischte Chor Hahlen wurde zu einem festen Bestandteil des öffentlichen und kulturellen Lebens.

Möglich wurde dies durch das Engagement der vielen Mitglieder, die dem Chor teils über Jahrzehnte treu blieben und es sogar heute noch sind. So wird unter anderen das Gründungsmitglied Karl-Heinz Duffert beim Jubiläumskonzert des Chors im Stadttheater Minden für seine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Er und weitere Jubilare sind dem Chor jeweils 40 und 60 Jahre treu geblieben.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenKonzert voller Überraschungen: Jubiläum des Chors InSoundMinden (mt). Als der Gemischte Chor Hahlen 1949 gegründet wurde, hatten die Menschen gerade den Krieg überstanden. Die Republik steckte noch in den Kinderschuhen. 70 Jahre später feiert der Chor sein Jubiläum: „InSound“ tritt am Samstag, 23. November, um 20 Uhr im Stadttheater auf. Motto des Abends: „Out Of The Box“. Unter der Leitung von Benjamin Sazewa hat der Chor ein spannendes Programm zusammengestellt. Begleitet werden die Sänger von einer Band. Es werden unter anderem Werke von den Ärzten, Michael Jackson und Daft Punk bis hin zu Johannes Oerding aufgeführt. Heute setzt sich der Chor aus Mitgliedern dreier Generationen im Alter von 20 bis 77 Jahren zusammen. So ein rundes Jubiläum bietet Gelegenheit zum Rückblick: Hahlen war 1949 ein eigenständiger, landwirtschaftlich geprägter Ort. Die Menschen freuten sich nach den Kriegsjahren über eine Abwechslung vom Alltag und fröhliche Geselligkeit. Gemeinsames Singen vereint beides und Chorgesang hatte schon damals im Ort eine langjährige Tradition. So verzeichnete der Hahler Chor gleich nach seiner Gründung bereits 60 Mitglieder. Anfangs probte man in Gaststätten. Auftritte fanden meist auf Bauernhöfen in der Umgebung statt und oft kamen mehrere hundert Menschen zu den Konzerten. Der gemischte Chor Hahlen wurde zu einem festen Bestandteil des öffentlichen und kulturellen Lebens. Möglich wurde dies durch das Engagement der vielen Mitglieder, die dem Chor teils über Jahrzehnte treu blieben und es sogar heute noch sind. So wird unter anderen das Gründungsmitglied Karl-Heinz Duffert beim Jubiläumskonzert des Chors im Stadttheater Minden für seine 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Er und weitere Jubilare sind dem Chor jeweils 40 und 60 Jahre treu geblieben.