Petershagen

Abschiedskonzert in der Schlüsselburg

veröffentlicht

Jochen Roß (links) und Malte Vief sind die letzten Künstler auf der Schlüsselburger Bühne. - © Foto: pr
Jochen Roß (links) und Malte Vief sind die letzten Künstler auf der Schlüsselburger Bühne. (© Foto: pr)

Petershagen (mt). Die Entscheidung fiel schwer. Doch jetzt ist Schluss. Und zum Abschied der „Konzerte in der „Schlüsselburg“ am Freitag, 30. August kommt das Duo Jochen Roß und Malte Vief zu einem musikalischen Crossover. Beginn ist um 20 Uhr.

Malte Vief (Gitarre) und Jochen Roß (Mandoline) sind klassisch ausgebildete Musiker, fühlten sich aber immer schon zur Rockmusik und weiteren Stilen hingezogen. Verschiedene Genres werden in den eigenen Arrangements bekannter Werke zu einer musikalischen Symbiose vereint – Heavy-Classic und Kammermusik, die keine stilistischen Grenzen kennt. Ihr Album „Kammer“, in dem Erlebtes in Musik transportiert wird, ist nach einem siebenjährigen Prozess im Jahr 2017 fertig geworden. Karten gibt es an der Abendkasse.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenAbschiedskonzert in der SchlüsselburgPetershagen (mt). Die Entscheidung fiel schwer. Doch jetzt ist Schluss. Und zum Abschied der „Konzerte in der „Schlüsselburg“ am Freitag, 30. August kommt das Duo Jochen Roß und Malte Vief zu einem musikalischen Crossover. Beginn ist um 20 Uhr. Malte Vief (Gitarre) und Jochen Roß (Mandoline) sind klassisch ausgebildete Musiker, fühlten sich aber immer schon zur Rockmusik und weiteren Stilen hingezogen. Verschiedene Genres werden in den eigenen Arrangements bekannter Werke zu einer musikalischen Symbiose vereint – Heavy-Classic und Kammermusik, die keine stilistischen Grenzen kennt. Ihr Album „Kammer“, in dem Erlebtes in Musik transportiert wird, ist nach einem siebenjährigen Prozess im Jahr 2017 fertig geworden. Karten gibt es an der Abendkasse.