Minden

Heimspiel für Joris bei der Kultur-Sommerbühne

veröffentlicht

Minden (mt). Er war der erste Topact, der für die diesjährige Kultur-Sommerbühne feststand. Der aus Vlotho stammende Joris kommt am Samstag, 31. August nach Minden. Das Konzert ist ausverkauft.

Mit seinem ersten Hit „Herz über Kopf“ sang sich Joris in die Herzen vieler Fans und auch der aktuelle Hit des Echo-Gewinners, „Glück auf“, wird derzeit im Radio rauf und runter gespielt.

Schon sein erstes Album „Hoffnungslos hoffnungsvoll“ war ein großer Erfolg und brachte ihm 2015 drei Echos ein. Nach dem Rummel um das mehrfach preisgekrönte erste Album zog er sich erst einmal zurück und setzte alles auf Anfang, um wieder neu durchstarten zu können. Jetzt ist er mit einem neuen Album zurück, das er auf der Tour 2019 mit seiner ungewöhnlichen und warmen Stimme, die mit großer Ausdruckskraft Geschichten erzählt und Bilder erschafft, darbietet.

Der gleiche erdige, ehrliche Sound, der analog und natürlich diese kraftvolle Stimme dynamisch unterstützt und überall mitgeht: hoch, runter, laut, leise, gleichzeitig rau und sanft – wahnsinnig vielfältig und variabel.

In seinem zweiten Album „Schrei es raus“ traut sich Joris einiges und probiert sich aus, geht mehr aus sich heraus und mehr in sich hinein, er ist noch persönlicher und noch durchlässiger.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenHeimspiel für Joris bei der Kultur-SommerbühneMinden (mt). Er war der erste Topact, der für die diesjährige Kultur-Sommerbühne feststand. Der aus Vlotho stammende Joris kommt am Samstag, 31. August nach Minden. Das Konzert ist ausverkauft. Mit seinem ersten Hit „Herz über Kopf“ sang sich Joris in die Herzen vieler Fans und auch der aktuelle Hit des Echo-Gewinners, „Glück auf“, wird derzeit im Radio rauf und runter gespielt. Schon sein erstes Album „Hoffnungslos hoffnungsvoll“ war ein großer Erfolg und brachte ihm 2015 drei Echos ein. Nach dem Rummel um das mehrfach preisgekrönte erste Album zog er sich erst einmal zurück und setzte alles auf Anfang, um wieder neu durchstarten zu können. Jetzt ist er mit einem neuen Album zurück, das er auf der Tour 2019 mit seiner ungewöhnlichen und warmen Stimme, die mit großer Ausdruckskraft Geschichten erzählt und Bilder erschafft, darbietet. Der gleiche erdige, ehrliche Sound, der analog und natürlich diese kraftvolle Stimme dynamisch unterstützt und überall mitgeht: hoch, runter, laut, leise, gleichzeitig rau und sanft – wahnsinnig vielfältig und variabel. In seinem zweiten Album „Schrei es raus“ traut sich Joris einiges und probiert sich aus, geht mehr aus sich heraus und mehr in sich hinein, er ist noch persönlicher und noch durchlässiger.