Minden

Träumen erwünscht: „White Coffee“ spielen auf der Martinitreppe

veröffentlicht

„White Coffee“ feiert die kleinen Dinge des Lebens. - © Foto: pr
„White Coffee“ feiert die kleinen Dinge des Lebens. (© Foto: pr)

Minden (mt). Bei den derzeit herrschenden tropischen Temperaturen greifen die Menschen lieber zu einem kühlen Getränk als zu einem heißen Kaffee. Bei „Martini um 12" am Samstag, 3. August hingegen ist das anders. Das Herforder Duo „White Coffee" wird auf der Martinitreppe in der Mindener Innenstadt das Publikum mit seinem Sound verwöhnen.

„White Coffee"bietet dem Publikum eine Mischung aus diversen Musikgenres und hat sich in der Region bereits einen Namen gemacht. Das Duo hat sich im Jahr 2009 durch ihre Vorliebe für Jazzmusik kennen und lieben gelernt. Seit der Teilnahme beim City Talent Minden im Jahr 2014 sind „White Coffee" auf den Bühnen des Mühlenkreises und der angrenzenden Regionen oder auch auf Privatfeiern zu hören.

Sie geben bekannte Stücke aus Jazz, Popmusik und Bossa Nova in eigenen, stimmungsvollen Versionen wieder. Ihre eigenen Stücke sind sehr vom Reggae beeinflusst. Das kommt teilweise auch in den sozialkritischen Texten zum Ausdruck. Ihnen geht darum, mit ihrer Musik die Wertschätzung der kleine Dinge im Leben hervorzuheben. „White Coffee" möchten Menschen zusammenbringen, unterhalten und zum Träumen animieren.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenTräumen erwünscht: „White Coffee“ spielen auf der MartinitreppeMinden (mt). Bei den derzeit herrschenden tropischen Temperaturen greifen die Menschen lieber zu einem kühlen Getränk als zu einem heißen Kaffee. Bei „Martini um 12" am Samstag, 3. August hingegen ist das anders. Das Herforder Duo „White Coffee" wird auf der Martinitreppe in der Mindener Innenstadt das Publikum mit seinem Sound verwöhnen. „White Coffee"bietet dem Publikum eine Mischung aus diversen Musikgenres und hat sich in der Region bereits einen Namen gemacht. Das Duo hat sich im Jahr 2009 durch ihre Vorliebe für Jazzmusik kennen und lieben gelernt. Seit der Teilnahme beim City Talent Minden im Jahr 2014 sind „White Coffee" auf den Bühnen des Mühlenkreises und der angrenzenden Regionen oder auch auf Privatfeiern zu hören. Sie geben bekannte Stücke aus Jazz, Popmusik und Bossa Nova in eigenen, stimmungsvollen Versionen wieder. Ihre eigenen Stücke sind sehr vom Reggae beeinflusst. Das kommt teilweise auch in den sozialkritischen Texten zum Ausdruck. Ihnen geht darum, mit ihrer Musik die Wertschätzung der kleine Dinge im Leben hervorzuheben. „White Coffee" möchten Menschen zusammenbringen, unterhalten und zum Träumen animieren.