Minden

„Sorrellina“ bietet musikalische Vielfalt: Tolle Klangsymbiose

veröffentlicht

Minden (mt). Der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser veranstaltet am Freitag, 28. Juni um 19.30 Uhr ein Konzert im Hansehaus.

Das Trio „Sorellina“, bestehend aus den drei Schwestern Franziska, Annemarie und Stephanie Hodde, überrascht mit facettenreicher Musik für Violine und Akkordeon. Das Trio aus Spenge kann bereits zahlreiche Auftritte im In- und Ausland vorweisen. Mit ihrem umfangreichen Repertoire von Klassik, Jazz und U-Musik begeistern sie ihr Publikum. Die musikalische Vielfalt und die einzigartige Klangsymbiose ihrer Instrumente – Violine und Akkordeon – sind das Erfolgsrezept der drei Musikerinnen aus Leidenschaft.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Minden„Sorrellina“ bietet musikalische Vielfalt: Tolle KlangsymbioseMinden (mt). Der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser veranstaltet am Freitag, 28. Juni um 19.30 Uhr ein Konzert im Hansehaus. Das Trio „Sorellina“, bestehend aus den drei Schwestern Franziska, Annemarie und Stephanie Hodde, überrascht mit facettenreicher Musik für Violine und Akkordeon. Das Trio aus Spenge kann bereits zahlreiche Auftritte im In- und Ausland vorweisen. Mit ihrem umfangreichen Repertoire von Klassik, Jazz und U-Musik begeistern sie ihr Publikum. Die musikalische Vielfalt und die einzigartige Klangsymbiose ihrer Instrumente – Violine und Akkordeon – sind das Erfolgsrezept der drei Musikerinnen aus Leidenschaft.