Brian Roberts ist der Headliner in der Songwriters' Night am Samstag im Mindener Bunker. - © Foto: pr
Brian Roberts ist der Headliner in der Songwriters' Night am Samstag im Mindener Bunker. (© Foto: pr)

Minden

Fünfte Songwriters' Night am Königswall: Leise Töne im Bunker

veröffentlicht

Minden (mt). Als die Songwriters‘ Night im Januar 2015 erstmals an den Start ging, war dies mehr oder weniger erst einmal ein Versuchsballon. Würden an einem Veranstaltungsort wie dem Mindener Bunker am Königswall 26, in dem es normalerweise eher laut zugeht, auch leisere, teilweise sogar zarte musikalische Klänge zum Tragen kommen?

Am Ende des Abends fiel das Fazit überaus positiv aus. Auch wenn die Atmosphäre eher locker und wenig konzertant war: Alle Beteiligten waren mit dem Verlauf und dem Feedback des Publikums rundum zufrieden.

2019 könnte das Motto glatt „Kinder wie die Zeit vergeht“ lauten, denn die Songwriters‘ Night geht am Samstag, 12. Januar, 20 Uhr, bereits in die fünfte Runde. Doch statt zurückzuschauen, setzen die Organisatoren auf viel frische Musik.

Für jeweils 30 Minuten präsentieren sich Herwig Schmidt und Jonas Pütz, Jens Petersen, Herr Schoen, Carlos Baker & Christoph von Storch, das Trio Cowhouse mit Bettina Wenthe (Gesang), Matthias Wenthe (Gitarre) und Felicitas Kopka (Gesang und Gitarre).

Zum zweiten Mal nacheinander bietet die Songwriters‘ Night einen Headliner. Mit dem Auftritt von Brian Roberts geht dabei auch für die Organisatoren ein langjähriger Wunsch in Erfüllung. Schon seit ein paar Jahren stehen sie mit Roberts in Kontakt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MindenFünfte Songwriters' Night am Königswall: Leise Töne im BunkerMinden (mt). Als die Songwriters‘ Night im Januar 2015 erstmals an den Start ging, war dies mehr oder weniger erst einmal ein Versuchsballon. Würden an einem Veranstaltungsort wie dem Mindener Bunker am Königswall 26, in dem es normalerweise eher laut zugeht, auch leisere, teilweise sogar zarte musikalische Klänge zum Tragen kommen? Am Ende des Abends fiel das Fazit überaus positiv aus. Auch wenn die Atmosphäre eher locker und wenig konzertant war: Alle Beteiligten waren mit dem Verlauf und dem Feedback des Publikums rundum zufrieden. 2019 könnte das Motto glatt „Kinder wie die Zeit vergeht“ lauten, denn die Songwriters‘ Night geht am Samstag, 12. Januar, 20 Uhr, bereits in die fünfte Runde. Doch statt zurückzuschauen, setzen die Organisatoren auf viel frische Musik. Für jeweils 30 Minuten präsentieren sich Herwig Schmidt und Jonas Pütz, Jens Petersen, Herr Schoen, Carlos Baker & Christoph von Storch, das Trio Cowhouse mit Bettina Wenthe (Gesang), Matthias Wenthe (Gitarre) und Felicitas Kopka (Gesang und Gitarre). Zum zweiten Mal nacheinander bietet die Songwriters‘ Night einen Headliner. Mit dem Auftritt von Brian Roberts geht dabei auch für die Organisatoren ein langjähriger Wunsch in Erfüllung. Schon seit ein paar Jahren stehen sie mit Roberts in Kontakt.